Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Intendantin der Semperoper Dresden erliegt schwerer Krankheit

Intendantin der Semperoper Dresden erliegt schwerer Krankheit

Die Intendantin der Semperoper Dresden, Ulrike Hessler (57), ist tot. Sie starb am Montagmorgen in München an den Folgen ihrer schweren Krankheit, teilte das sächsische Kunstministerium am Nachmittag in Dresden mit.

Voriger Artikel
Ulrike Hessler, die erste Frau an der Spitze der Semperoper, ist mit 57 Jahren gestorben
Nächster Artikel
Dresdner Maya-Kodex entschlüsselt: Doch keine Apokalpyse

Ulrike Hessler, Intendantin der Semperoper Dresden, ist einem Krebsleiden erlegen. (Archiv)

Quelle: PR .

Ministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) zeigte sich bestürzt.

Hessler hatte im Mai ihr Krebsleiden selbst öffentlich gemacht, nachdem es Ende April zu akuten Komplikationen gekommen war. Bereits 2011 unterzog sie sich einer Operation. Danach habe die Erkrankung einen wechselhaften Verlauf genommen, hieß es in der offiziellen Mitteilung der Sächsischen Staatsoper vom 3. Mai dieses Jahres.

Allerdings schwang auch Hoffnung mit. Nach einem stationären Aufenthalt wurde zunächst eine rasche Besserung konstatiert.Dennoch hatte sich Hessler für den Rest der Spielzeit aus dem Opernbetrieb zurückgezogen und die Geschäfte in die Hände des Kaufmännischen Direktors Wolfgang Rothe gelegt. Die Nachricht vom Tod der Intendantin ereilt die Mitarbeiter der Semperoper nun mitten in den Theaterferien. Hessler blieben für ihre Intendanz nur zwei Jahre.

Als erste Intendantin in der Geschichte der Sächsischen Staatsoper hatte sie das Amt im Sommer 2010 von Gerd Uecker übernommen.Ulrike Hessler stammte aus Kassel. Ihre Theaterlaufbahn begann sie 1984 nach einem Studium der Germanistik und Romanistik und der Promotion an der Bayerischen Staatsoper in München - zunächst als Assistentin des Pressesprechers und Leiterin des Pressebüros. Im Jahr 1988 wurde sie dort Pressesprecherin unter Staatsoperndirektor Wolfgang Sawallisch.

 Weitere Positionen folgten, ab 2006 war sie Mitglied der Interimsdirektion der Bayerischen Staatsoper.Neben zahlreichen Ehrenämtern war Hessler auch als Honorarprofessorin der Hochschule für Bildende Künste Dresden und Mitglied des Sächsischen Kultursenats tätig. Während ihrer Intendanz etablierte sie die Sparte „Junge Szene“, engagierte Star-Regisseur Stefan Herheim regelmäßig an die Semperoper und setzte sich für die Verpflichtung von Christian Thielemann als Chefdirigenten der Sächsischen Staatskapelle ein.

Von der Zauberkraft der Oper war Hessler stets überzeugt. „Die Menschen sehnen sich danach. Sie wollen Musiktheater direkt erleben. Das Gefühl, dabei zu sein, ist entscheidend“, sagte sie 2010 in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Noch im gleichen Jahr kündigte sie an, mit einem Masterplan die Position der Semperoper als eines der führenden Musiktheater in Deutschland stärken zu wollen. „Wir sind auf dem richtigen Weg“, sagte die Intendantin damals.Ulrike Hessler war mit Michael Meurer, dem früheren Direktor der Klinik für Dermatologie des Universitätsklinikums in Dresden verheiratet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr