Volltextsuche über das Angebot:

-6 ° / -11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Hip-Hop bei den Dresdner Filmnächten: K.I.Z

„Hurra die Welt geht unter“ Hip-Hop bei den Dresdner Filmnächten: K.I.Z

Sexistisch und provokant, paradoxerweise aber auch ernsthaft und systemkritisch: Dieser Spagat scheint das Erfolgsgeheimnis der Berliner Hip-Hop-Formation K.I.Z. Am Sonnabend gastierten die Rapper Tarek, Maxim, Nico und DJ Craft bei den Dresdner Filmnächten am Elbufer.

K.I.Z. bei den Dresdner Filmnächten.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Sexistisch und provokant, paradoxerweise aber auch ernsthaft und systemkritisch: Dieser Spagat scheint das Erfolgsgeheimnis der Berliner Hip-Hop-Formation K.I.Z. Am Sonnabend gastierten die Rapper Tarek, Maxim, Nico und DJ Craft bei den Dresdner Filmnächten am Elbufer.

K.I.Z bei den Dresdner Filmnächten am Elbufer 2016

Zur Bildergalerie

Eine ausführliche Konzertrezension lesen Sie am Montag in der gedruckten Ausgabe der Dresdner Neuesten Nachrichten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr