Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Hintergrund: Kokoschka und Dresden

Hintergrund: Kokoschka und Dresden

Der aus Wien stammende Oskar Kokoschka (1886-1980) wurde 1919 der jüngste Professor der Dresdner Kunstakademie. Bis 1923 lebte und arbeitete er in der Elbestadt.

Voriger Artikel
Dresden erhält Privatsammlung Hahn mit Kokoschka-Werken
Nächster Artikel
Die Forsythe Company bleibt in Dresden, aber was bleibt von Forsythe?

Ausschnitt aus „Zwei Mädchen bei der Kostümprobe“ von Oscar Kokoschka.

Quelle: dpa

Seine leuchtend farbigen Gemälde aus diesen Jahren waren Vorbilder für viele Künstler, wurden wie Zeichnungen und Aquarelle von Sammlern und Museen kurz nach ihrem Entstehen erworben. Auch das Dresdner Kupferstich-Kabinett bemühte sich um Ankäufe, im Gegenzug schenkte Kokoschka Werke, die aber wie seine Gemälde im Zuge der Nazi-Aktion „Entartete Kunst“ beschlagnahmt wurden.

Die Dresdner Kunstsammlungen vermissen acht Zeichnungen, 39 grafische Blätter, fünf Mappenwerke und alle sechs Gemälde des Expressionisten und Gustav Klimt-Schülers. Letztere befinden sich in Museen in Duisburg, Washington, Eindhoven, Essen und Stuttgart sowie in Privatbesitz. Mit „Gitta Wallerstein“ hat die Dresdner Galerie nach 77 Jahren wieder ein Kokoschka-Werk. Das Kupferstich-Kabinett besaß bisher elf Zeichnungen, 94 grafische Blätter und vier Mappenwerke.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr