Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Hate Poetry in Dresden: Journalisten lesen in der Scheune aus Hass-Mails

Hate Poetry in Dresden: Journalisten lesen in der Scheune aus Hass-Mails

In der Scheune in der Dresdner Neustat findet heute Abend eine ganz besondere Lesung statt: Die Journalisten Yassin Musharbash (Die Zeit), Deniz Yücel (taz) und Mely Kiyak (Freie Publizistin) lesen zusammen mit weiteren Kolleginnen und Kollegen beleidigende Leserzuschriften vor und lassen das Publikum über den dümmsten und hässlichsten Brief abstimmen.

Voriger Artikel
Sonderbarer Pop: Hans Unstern in der Dresdner Nikkifaktur
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren starb der beliebte Dresdner Opernsänger Kurt Böhme

Der Veranstaltungssaal in der Dresdner Scheune.

Quelle: Privat

"Es sind keine unflätigen Zuschriften, die sie auch Journalisten bekommen, die Müller oder Meier heißen. Es sind spezifische Leserbriefe und Onlinekommentare, die man nur bekommt, wenn man Topçu, Gezer oder Kazim heißt. Hasserfüllt und trotzdem unfreiwillig komisch", teilen die Macher mit.Entstanden ist die Lesereihe vor etwa drei Jahren und macht nun erstmals in Dresden Station. Aktueller Anlass sind die Dresdner Pegida-Demos, durch die über nahezu alle Medien, die darüber nicht so berichten, wie es den Pegida-Teilnehmern vorschwebt, eine Welle von Hass-Kommentaren und feindseligen Leserbriefen herein brach.

Daher steht der Abend unter dem Kürzel "HAPOGEPEGIDA". Tickets für 6 Euro gibt es ab 19 Uhr an der Abendkasse. Die Lesung beginnt 20 Uhr."Pegida redet vielleicht nicht mit 'den Medien'. Aber mit uns Journalisten und Machern von Hate Poetry stehen sie seit Jahren in regem Briefkontakt", meint Mely Kiyak in einer aktuellen Kolumne. "Jeder Brief, den wir vorlesen, schildert die Ängste und Nöte der braven, schweigenden Demonstranten. Hate Poetry nimmt diese Sorgen ernst und trägt sie in angemessenem Rahmen vor."

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr