Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Grundsteinlegung für das Kraftwerk Mitte geplant – Maschinenhaus ist entkernt

Grundsteinlegung für das Kraftwerk Mitte geplant – Maschinenhaus ist entkernt

Nach dem Baustart im April sind die Bauarbeiten auf dem Gelände des Kraftwerks Mitte in vollem Gange. Eine bis zu sechs Meter tiefe Baugrube wird ausgehoben, das historische Maschinenhaus ist fast komplett entkernt.

Voriger Artikel
Krieg und Wahnsinn - Das Militärhistorische Museum Dresden zeigt Exponate der Sammlung Prinzhorn
Nächster Artikel
De Burgos verkündet Abschied vom Dirigentenpult der Dresdner Philharmonie

Am Kraftwerk Mitte wird das alte Maschinenhaus entkernt und die Baugrube für den Neubau ausgehoben.

Quelle: Franziska Viebach

Am 8. Juli soll die offizielle Grundsteinlegung für den Neubau stattfinden. Laufen die Bauarbeiten weiter wie geplant, können im Sommer 2016 die Staatsoperette und das Theater Junge Generation in das neu entstandene Kulturkraftwerk einziehen.

phpb31494ffb6201406061315.jpg

Am Kraftwerk Mitte wird das alte Maschinenhaus entkernt und die Baugrube für den Neubau ausgehoben.

Zur Bildergalerie

Vom Fortschritt der Bauarbeiten haben sich am Freitag der Geschäftsführer der KID Kommunale Immobilien Dresden, Axel Walther, Projektleiter Florian  Brandenburg sowie der Intendant der Staatsoperette, Wolfgang Schaller, und Pressesprecher des tjg theater junge generation, Norbert Seidel, überzeugt. „Nach dem langen Prozedere zu sehen, dass jetzt wirklich gebaut wird, ist ein schönes Gefühl“ erklärte Seidel.

Bisher läuft alles wie geplant. Bei Baugrunduntersuchung und Sondierungen wurden keine Kampfmittel auf dem Gelände gefunden. Mit der Pfahlgründung kann nach Pfingsten begonnen werden. Rund 260 Pfähle mit einer Tiefe von bis zu 12 Metern sollen dem Neubau Standsicherheit geben. Vom alten Maschinenhaus bleiben das historische Dachtragwerk, die Wände, einzelne Maschinenfundamente und der charakteristische Takraft-Kran erhalten.

Weitere Infos lesen Sie in der Printausgabe der Dresdner Neusten Nachrichten vom 7. Juni 2014

Franziska Viebach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr