Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Gaby Moreno spielt eine letzte Klubtour vor dem großen Durchbruch

Weltstarmusik am Ostpol Gaby Moreno spielt eine letzte Klubtour vor dem großen Durchbruch

Irgendetwas muss im Vorfeld passiert sein: Vielleicht ein Radiohit im Dudelfunk oder ein Besuch im unsäglichen Frühstücksfernsehen – denn Otto Normalverbraucher stürmte am „Donnersabend“, wie die Frontfrau auf Deutsch witzelt, im guten Dutzend den Ostpol. Grund der freundlichen Übernahme im Klub für junge Musik: das Gastspiel von Gaby Moreno.

Gaby Moreno aus Guatemala.

Quelle: PR

Dresden. Irgendetwas muss im Vorfeld passiert sein: Vielleicht ein Radiohit im Dudelfunk oder ein Besuch im unsäglichen Frühstücksfernsehen – denn Otto Normalverbraucher stürmte am „Donnersabend“, wie die Frontfrau auf Deutsch witzelt, im guten Dutzend den Ostpol. Grund der freundlichen Übernahme im Klub für junge Musik: das Gastspiel von Gaby Moreno. Ihr Lieblingswort ist „Gemütlichkeit“, auch „Selbstbedienung“, wie hier üblich, findet sie lustig.

Die untypische Konstellation bescherte allen Besuchern ein rundes Konzerterlebnis jener seltenen Form, wo die Zeit stehen zu bleiben scheint, das Publikum sich zum gemeinsamen Resonanz- wie Tanzkörper generiert und selbst ein kurzer Barbesuch zur Qual geraten kann. Denn jene junge Moreno aus Guatemala-Stadt ist mit der wohl kräftigsten Stimme gesegnet, die je ein Neustädter Konzerthaus beehrte, und treibt ihr musikalisches Wesen schon seit Kinderzeiten überaus zielstrebig, was auch in der Familie liegt – ihr Großvater lieferte zum Beispiel den Text für die aktuelle guatemaltekische Nationalhymne.

Sie ging nach dem Abitur mit 19 nach Los Angeles, um Musik zu studieren, und gewann sieben Jahre Ausbildung später mit „Escondidos“ den John Lennon Songwriter Award. 2009 sang sie vor Tracy Chapman, 2012 kam ihr Album „Postales“, das jüngste heißt „Posades“ und umfasst spanischsprachige Weihnachtslieder in neuer Interpretation, und kurz vor Dresden tourte sie noch mit Calexico durch Südeuropa.

Sie zelebriert neben Folk auch Blues und schweift ab und an ab zum Chanson – man ist geneigt, sie mit Zaz zu vergleichen, zumal eine ihrer Zugaben auf Französisch kommt. Ihr zur Seite junge, unaufgeregte Begleiter mit gutem Satzgesang: Leslie Lowe am Bass, Arthur Braitsch an der Gitarre und Sebastian Aymanns am Schlagzeug.

Würde sie richtig wütend, könnte sie – wie einst Víctor Jara in Santiago – problemlos zur Revolution aufrufen, als beeinflussende Vorbilder nennt sie derweil Edith Piaf und Nina Simone plus Randy Newman. Doch diese sind eigentlich jetzt schon egal, denn eine Kategorisierung jenseits ihres Namens ist bereits jetzt so unterkomplex wie obsolet. Dresden war die siebte Station der intensiven Europatour mit 29 Gigs bis Anfang Juni, wobei Wien, Prag und Parma nicht vergessen werden und in der Leipziger Moritzbastei am kommenden Donnerstag Halbzeit gefeiert wird. Danach wird die Wettquote dafür, dass man die energische Dame demnächst hier vermutlich eher in der Jungen Garde und für den doppelten Preis wieder sieht, so mickrig sein, dass die Erinnerung an diesen Maidonnersabend am Dresdner Ostpol viel mehr wert ist.

Von Andreas Herrmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr