Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Friedrich Dürrenmatts "Die Panne" als opulenter Untergangskreisel am Dresdner Staatsschauspiel

Friedrich Dürrenmatts "Die Panne" als opulenter Untergangskreisel am Dresdner Staatsschauspiel

Gerade waren alle noch in einem übervoll sinnlich anmutenden Finale zugange, ein paar Momente später ist einer der Runde tot. Aufgeknüpft am Fensterkreuz, der stille Abgang eines schlechten Gewissens, und zwar von Alfredo Traps, dem zum Generalvertreter aufgestiegenen Handelsreisenden.

Voriger Artikel
Sax Royal: Die erste Dresdner Lesebühne wird zehn
Nächster Artikel
5. Sinfoniekonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden mit Arcadi Volodos und Daniele Gatti

Holger Hübner (Strafverteidiger Kummer), Ahmad Mesgarha (Staatsanwalt Zorn), Albrecht Goette (Richter Wucht) und Ben Daniel Jöhnk (Alfredo Traps)

Quelle: David Baltzer

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr