Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Freundeskreis des Kupferstich-Kabinett Dresden sucht noch Spender für Menzel-Zeichnung

Freundeskreis des Kupferstich-Kabinett Dresden sucht noch Spender für Menzel-Zeichnung

4000 Euro fehlen noch für eine Zeichnung von Adolph Menzel (1815-1905) für das Dresdner Kupferstich-Kabinett. Das nach 1935 lange für verschollen gehaltene Bild sei zu reichlich zwei Dritteln abbezahlt, teilte der Freundeskreis des Museums der Staatlichen Kunstsammlungen am Freitag mit.

Voriger Artikel
"Wir sind ein ehrliches Museum" - Ein Jahr Militärhistorisches Museum in Dresden
Nächster Artikel
Versöhnung durch Verstehen: Alan Russell wird am Montag 80 Jahre alt

Bis zum Zweiten Weltkrieg verwahrte das Kupferstich-Kabinett 46 Zeichnungen des Künstlers.

Quelle: Dietrich Flechtner

Weitere Spender werden gesucht. Der Ankauf des 32,1 mal 24,4 Zentimeter großen Blattes „Ansicht der katholischen Hofkirche von der Brühlschen Terrasse aus“ aus Privatbesitz war vorfinanziert worden.

Das 1880 entstandene Blatt zählt zu Menzels bedeutendsten Stadtansichten und befand sich 1935 in der Sammlung seines Neffen Otto Krigar-Menzel in Dresden. Danach verlor sich seine Spur, bis es vor anderthalb Jahren im Kunsthandel auftauchte. Menzel war zwischen 1840 und 1893 mehrfach zur Familie seiner Schwester nach Dresden gereist. Dabei zeichnete er auch Wahrzeichen der Barockstadt wie Frauenkirche oder Zwinger. Bis zum Zweiten Weltkrieg verwahrte das Kupferstich-Kabinett 46 Zeichnungen des Künstlers. Seit 1945 werden davon 16 Blätter vermisst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr