Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Fotografie zu Krieg und Frieden aus London und Venedig in Dresden

Fotografie zu Krieg und Frieden aus London und Venedig in Dresden

Die Staatlichen Kunstsammlungen (SKD) zeigen unter dem Titel „Krieg und Frieden“ ab dem 31. Juli zeitgleich drei Fotografie-Ausstellungen. Eine davon entstand nach Angaben der  Generaldirektion in Kooperation mit der Tate Modern London und dem Museum Folkwang Essen, eine weitere kommt von der Fondazione Musei Civici aus Venedig.

Voriger Artikel
Internationale Tagung der „Gesellschaft der Orgelfreunde“ in Dresden
Nächster Artikel
Vor 150 Jahren gab es in Dresden das erste Sängerbundesfest - Ein Konzert soll daran erinnern

Anonym, Markusdom. Demontage eines Bronzepferdes, 1915, Silbergelatineabzug.

Quelle: Fondazione Musei Civici di Venezia Archivio Museo Fortuny

Fotografien von militärischer Gewalt, Zerstörung und Verwüstung bestimmten das kulturelle Gedächtnis und prägten den Bildkanon des 20. und 21. Jahrhunderts, erklärten die SKD die Idee zu dem Projekt am Dienstag. 

Bis 25. Oktober zeigt die von der Tate konzipierte Schau „Conflict, Time, Photography“ im Albertinum, wie Fotografie kriegerische Ereignisse und deren Folgen seit dem 19. Jahrhundert reflektiert. Dabei spannt sie den Bogen von Fotos der Schauplätze des Ersten Weltkriegs bis zu Bildern, die nach der Atombombenexplosion in Hiroshima entstanden. Im Kupferstich-Kabinett sind derweil 110 zwischen 1943 und 1945 entstandene Aufnahmen von Robert Capa zu sehen, der als Erfinder der modernen Kriegsfotografie gilt. Und im Japanischen Palais zeugen historische Fotos von den Schutzmaßnahmen der Venezianer für ihre Stadt im Ersten Weltkrieg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr