Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Fotoclub Dresden feiert 40. Jubiläum mit Ausstellung

Fotoclub Dresden feiert 40. Jubiläum mit Ausstellung

"Früher mussten wir zum Entwickeln unserer Fotos ins Labor gehen. Heute setzen wir uns nur noch an den Computer und bearbeiten innerhalb weniger Minuten ein Foto so, dass es für eine Ausstellung akzeptabel ist.

Voriger Artikel
800. Jubiläum: Dresdner Kreuzkirche, Kreuzchor und Kreuzschule feiern 2016 gemeinsam
Nächster Artikel
Farin Urlaub spielt im August 2015 bei den Filmnächten

Heinz Ruge feiert mit dem Fotoclub Dresden 40. Geburtstag.

Quelle: D. Flechtner

" Mit diesen Worten blickt Heinz Ruge, Ehrenvorsitzender des Fotoclubs Dresden 74 e.V. auf die vergangenen 40 Jahre zurück. Er war es auch, der vor vier Jahrzehnten den Fotoclub ins Leben rief. Anlässlich des Jubiläums haben sich Heinz Ruge und alle Mitglieder des Clubs nun einen Wunsch erfüllt: Eine Ausstellung in den Technischen Sammlungen.

Diese bietet dem Besucher eine Auswahl von fotografischen Arbeiten aus Gegenwart und Vergangenheit. Heinz Ruge stellt zudem in einem extra Bereich eigene Arbeiten aus den vergangenen 40 Jahren aus. "Porträts waren schon immer meine Leidenschaft. Deshalb sind in dieser Ausstellung auch viele zu sehen", erklärt der 81-jährige Hobbyfotograf. Der Mensch an sich fasziniere ihn und vor allem, wie sich dieser vor der Kamera gibt.

Desweiteren sind aber auch Arbeiten der insgesamt rund 25 aktiven Mitglieder des Fotoclubs Dresden 74 zu sehen. Ob aus dem Reich der Tiere, Aktbilder, Urlaubserinnerungen oder für Dresden typische Motive - das Spektrum der Ausstellung ist breit gefächert. Insgesamt können 170 Arbeiten entdeckt werden. Die Vernissage findet am Sonnabend, 15 Uhr, statt. Bis zum 11. Januar 2015 haben Interessenten dann zu den regulären Öffnungszeiten der Technischen Sammlungen (Junghansstraße 1-3) die Möglichkeit, die Schau zu besuchen.

Der Fotoclub trifft sich jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat, um 19 Uhr, im Konferenzraum des Versorgungszentrums des Krankenhauses Dresden-Friedrichstadt, Wachsbleichstraße 29.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.10.2014

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr