Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
„Fête de la Musique“: Musik und Tanz am längsten Tag des Jahres

„Fête de la Musique“: Musik und Tanz am längsten Tag des Jahres

Die Sommersonnenwende ist an diesem Freitag weltweit und auch in mehreren Orten Sachsens Anlass zum Feiern unter freien Himmel - bei der „Fête de la Musique“.

Voriger Artikel
Großes Live-Erlebnis: Bob Geldofs Auftritt in der Tante Ju in Dresden
Nächster Artikel
Wunderland - Sigur Rós machten in der Jungen Garde Dresden alles richtig

„Fête de la Musique"

Quelle: PR

Sieben Städte im Freistaat beteiligen sich daran. Künstler treten ohne Gage auf.

Der Obermarkt in Görlitz verwandelt sich komplett in eine Tanzfläche. Die Stadtverwaltung hofft auf möglichst viele Teilnehmer, die sich bei „Görly Dancing“ auf dem zentralen Platz drehen. Foxtrott, Walzer, Salsa und Tango sollen sich dabei mit, Rap, Boogie, Jive und Streetdance abwechseln.

In Dresden werden mehr als 50 Musiker und Bands von der Altstadt bis zur Neustadt, über Pieschen, Löbtau oder Johannstadt spielen. Die Hauptbühne wird auf dem Postplatz aufgebaut. Mit dabei sind auch die Straßburger Künstler Dirty Deep und Thomas Schoeffler jr., die ihre Auftritte in der Scheune in Dresden absolvieren und damit das dortige Shakshuka-Festival eröffnen.

In Hoyerswerda wird die „Fête de la musique“ in diesem Jahr erstmals gefeiert. Auf Bänkelgesänge, Liedpoesie und Didgeridooklänge darf das Publikum dort gespannt sein. In Görlitz hat das Programm unter dem Motto „Musik im Widerstand“ einen eher ernsten Hintergrund.

Auch in Leipzig, Kamenz, Löbau und Annaberg-Buchholz ist das Musikfest mit unterschiedlichen Stilrichtungen zu erleben. Die Idee für das musikalische Fest zur Sommersonnenwende stammt vom früheren französischen Kulturminister Jack Lang. Nach der Premiere 1982 in Paris griff die Idee weltweit um sich. In diesem Jahr laden mehr als 520 Städte zu dem bunten Fest ein, in Deutschland sind es 40 Orte.

dpa / sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr