Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Festung Dresden öffnet nach vierwöchiger Schließzeit

Festung Dresden öffnet nach vierwöchiger Schließzeit

Die Festung Dresden ist ab dem 2. Februar wieder täglich geöffnet. Im Januar war die Festung unterhalb des Terrassenufers geschlossen. In der alten Festung können Besucher historische Überreste der mittelalterlichen Wehranlage anschauen und die Geschichte des Gewölbes entdecken.

Voriger Artikel
Freundlich-friedliches Sendungsbewusstsein
Nächster Artikel
Otto-Dix-Bild nach 80 Jahren wieder in Dresden zu sehen

Das Museum der Festung Dresden.

Quelle: Dominik Brüggemann

Zunächst öffnet die Festung täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr, ab April bis 18 Uhr am Abend. Der Eingang zur Festung befindet sich am Georg-Treu-Platz 1.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr