Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Fast 2,6 Millionen Menschen besuchten 2013 die Staatlichen Kunstsammlungen in Dresden

Fast 2,6 Millionen Menschen besuchten 2013 die Staatlichen Kunstsammlungen in Dresden

Fast 2,6 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland zählten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) im vergangenen Jahr. Damit kamen nach Angaben der Generaldirektion 82 520 Gäste mehr in die 14 Museen als im Jahr zuvor, obwohl mit der Gemäldegalerie Alte Meister eines der Zugpferde zwei Monate lang geschlossen war.

Voriger Artikel
Sächsische Kunstmuseen warten auf Informationen zu Sammlung Gurlitt
Nächster Artikel
Panorama-Künstler Asisi plant Panorama von zerstörtem Dresden

Blick in die spektakuläre Schau in der Dresdner Rüstkammer. (Archiv)

Quelle: dpa

Die Rüstkammer im Jahr 2013:

php4f83510669201302181516.jpg

Erste Einblicke in die neue Rüstkammer im Dresdner Schloss.

Zur Bildergalerie

Die Sammlung im Semperbau des Zwingers hat für noch unbestimmte Zeit viel weniger Ausstellungsfläche, weil ihr Domizil nach 20 Jahren grundlegend instandgesetzt werden muss.Die Alten Meister zählen wie das zweigeteilte Schatzkammermuseum - Historisches und Neues Grünes Gewölbe - zu den Publikumsmagneten des Museumsverbundes. Dieser profitierte auch vom wiedereröffneten Mathematisch-Physikalischen Salon und den neuen Ausstellungsräumen der Rüstkammer.

„Je mehr wir von unseren großartigen Sammlungen zeigen können, desto mehr Leute kommen nach Dresden und in unsere Museen“, plädierte Generaldirektor Hartwig Fischer für eine zügige Vollendung des Residenzschlosses.Die Porzellansammlung im Zwinger besuchten fast 200 000 Menschen und auch die Galerie Neue Meister verbuchte ein Plus von fast 40 000 Gästen, wie Fischer sagte. „Allein die „Erschütterung der Sinne“ und neue Werken von Richter und Baselitz zusammen lockten fast 140 000 Besucher an.“Der größte Ausstellungserfolg außerhalb Dresdens, im Schloss Hubertusburg, fehlt in der Bilanz. Die Schau zu Europas größtem Jagdschloss zwischen Leipzig und Dresden besuchten fast 85 400 Menschen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr