Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Es geht voran: Orosz und Ulbig unterzeichnen Vereinbarung für Kulturkraftwerk Mitte

Es geht voran: Orosz und Ulbig unterzeichnen Vereinbarung für Kulturkraftwerk Mitte

Dresden. Mit ihrer Unterschrift besiegelten Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) und Innenminister Markus Ulbig am Montag einen Fortschritt für die Sanierung des Kraftwerks Mitte.

Voriger Artikel
Die Schülertanzprojekte der Dresdner Musikfestspiele haben Lust auf mehr geweckt
Nächster Artikel
Dresdner Filmnächte 2013 werden zum Musikhöhepunkt: Auch Xavier Naidoo spielt an der Elbe

Kulturkraftwerk Mitte

Quelle: Dominik Brüggemann

Die Stadt Dresden erhält zehn Millionen Euro Finanzhilfen aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“.

Die entsprechende städtebauliche Vereinbarung unterzeichneten Orosz und Ulbig im Innenministerium. „Die Stadt Dresden steuert Eigenmittel in Höhe von fünf Millionen Euro bei. Zusammen mit der Unterstützung von Bund und Land stehen derzeit 15 Millionen bereit“, so Helma Orosz. „Wir freuen uns, dass nun Bewegung in das größtes Stadtentwicklungsprojekte der westlichen Innenstadt gekommen ist“, so die Oberbürgermeisterin weiter. Sie wünsche sich, dass auch andere Kulturschaffende animiert werden, sich im Kulturkraftwerk anzusiedeln.

Die 86 Millionen Euro Gesamtkosten für das Sanierungsprojekt seien im Haushalt eingestellt, für die Ausstattung sind außerdem acht Millionen Euro eingeplant. Geplant sei, dass der Stadtrat noch vor der Sommerpause den Zuschlag für die Sanierung gibt. 2014 soll es mit den Bauarbeiten losgehen, bis 2016 will man fertig sein. Auch Innenminister Markus Ulbig zeigte sich zufrieden. „Das Kraftwerk Mitte prägt das Gesicht unserer Stadt. Deshalb unterstützen wir die Stadt bei der Sanierung dieses Wahrzeichens“.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr