Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
"Eine phantastische Gelegenheit" - Céline Moinet unterrichtet bei den Dresdner Meisterkursen Oboe

"Eine phantastische Gelegenheit" - Céline Moinet unterrichtet bei den Dresdner Meisterkursen Oboe

Die Hochschule für Musik Dresden veranstaltet vom 19. bis 31. August 2013 die 1. Dresdner Meisterkurse Musik. Musikstudierende, hochbegabte Schüler und Berufsanfänger aus aller Welt werden von Professoren der Hochschule, Dozenten der Dresdner Spitzenorchester und internationalen Gästen unterrichtet.

Voriger Artikel
Helge Schneider stellt seinen neuen Film exklusiv bei den Filmnächten am Elbufer vor
Nächster Artikel
Grüner Hügel statt Semperoper Dresden - Ricarda Merbeth gibt ihr Rollendebüt in Bayreuth

Céline Moinet, Solo-Oboistin der Staatskapelle Dresden.

Quelle: PR/DMM

Die DNN, die die Meisterkurse präsentieren, stellen in loser Folge die Dozenten vor. Heute: Prof. Céline Moinet, Oboe.

"Die kommende Saison wird sehr spannend. Im Dezember wird meine neue CD für das Plattenlabel harmonia mundi erscheinen, Solokonzerte sind in Europa und Japan geplant", so die aus Frankreich stammende Oboistin Céline Moinet. "Ich freue mich natürlich auf die neue Saison mit der Staatskapelle Dresden, in der ich seit 2008 als Solo-Oboistin arbeite, und auf Konzerte als Gast beim London Symphony Orchestra." Auch ihrer neuen Aufgabe als Professorin für Oboe an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber (seit April 2013) sieht die 29-Jährige mit Spannung und Vorfreude entgegen.

Die Dresdner Meisterkurse Musik sind für Céline Moinet eine "phantastische Gelegenheit, für die Dresdner Hochschule international zu werben. Es ist mir besonders wichtig, junge Talente für unsere neue Oboenklasse zu entdecken." Meisterkurse sieht sie als exzellente Vorbereitung für Wettbewerbe und Prüfungen. Man könne sich in dieser intensiven Woche mit allen technischen und musikalischen Schwierigkeiten des Studenten befassen. Erfahrungen im Unterrichten hat Moinet allemal. Auf Einladung von Fabio Luisi gab sie wiederholt Meisterkurse beim Pacific Music Festival in Sapporo (Japan). Außerdem ist sie Dozentin der Internationalen Sommerakademie für Musik im Schloss Beuggen.

Die aus Lille in Nordfrankreich stammende Musikerin studierte am Con- servatoire National Supérieur de Musique in Paris. 2006 schloss sie ihr Studium mit den höchsten Auszeichnungen ab. Das Studium der Barockoboe ergänzte später ihre Ausbildung. In den Jahren 2004 und 2005 war Céline Moinet Mitglied im Gustav Mahler Jugendorchester unter der Leitung von Claudio Abbado und erhielt daraufhin Engagements bei führenden Orchestern Deutschlands. Kaum 22 Jahre alt, wurde sie 2006 Solo-Oboistin im Orchester des Nationaltheaters Mannheim. Seit 2008 lebt und wohnt sie in Dresden. Zu ihrer neuen Heimat meint sie: "Eine wunderschöne Stadt, die ein unglaubliches kulturelles Angebot hat."

iKurszeit: 19. bis 24. August 2013

Für die Kurse gibt es in der HfM Tageskarten, die zur passiven Kursteilnahme sowie zum Besuch der öffentlichen Vorträge und der Konzerte berechtigen.

Weitere Informationen: www.hfmdd.de/DMM

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 24.07.2013

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr