Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
"Eine Kalorie kommt selten allein" - Genussmensch Reiner Calmund serviert den Dresdnern Tiramisu

"Eine Kalorie kommt selten allein" - Genussmensch Reiner Calmund serviert den Dresdnern Tiramisu

Dresden. Nein, ein Ratgeber sei sein neues Buch ausdrücklich nicht. Das stellt Reiner Calmund in seiner Lesung sofort klar. „Eine Kalorie kommt selten allein", das zweite Buch des einstigen Bundesliga-Managers und späteren Beraters von Dynamo Dresden handelt von der zweiten großen Leidenschaft des Rheinländers neben dem Fußball - dem Essen.

Voriger Artikel
Kulturstiftung der Dresdner Bank feiert zwanzigjähriges Engagement
Nächster Artikel
Rudolf Kempe - Dresdner Musikhochschule erinnert an den Dirigenten
Quelle: Stephan Lohse

Und zwar dem guten Essen. Denn Salat und Körner - das ist nicht seins. „Nur Grünfutter, davon halte ich nichts!"

Und so servierte Calmund seinen Zuhörern auch passenderweise etwas zu essen. Zum Abschluss seiner Lesung bekamen die Dresdner ein Tiramisu in die Hand, und sie ließen es sich schmecken.

Zuvor hatte der Genussmensch unterstützt von Kicker-Redakteur Frank Lußem in der Dresdner Thalia-Filiale im Haus des Buches aus seinem Buch gelesen. Im Plauderton und mit jeder Menge Humor berichtete er aus seinem Leben. Aus dem Buch gelesen wurde dabei wenig. Stattdessen plaudert Calmund aus seinem Leben. Er berichtet von der Wok-WM bei Stefan Raab und der anschließenden Fitness-Diät, von kulinarischen Experimenten in Vietnam und über nicht funktionierende Wundermittel gegen den Hunger.

phpc849b68ced201110191002.jpg

Das Buch hatte im Vorfeld für Wirbel gesorgt. Aufgund eines Lektoratsfehlers hatte in der ersten Auflage gestanden, Calmund singe bei Länderspielen die erste Strophe des Deutschlandliedes.

Zur Bildergalerie

Immer wieder geht es um gutes Essen, um Hunger und Appetit. Eine Linderung des Genusses sei bisher nicht festzustellen. „Es schmeckt mir nach wie vor", sagt Calmund. Die Frage, ob er den Besuch im 3-Sterne-Restaurant dem Champions-League-Finale vorziehen würde, verneint er aber. Zum einen sei das Fußballspiel ein Riesen-Höhepunkt - und zum anderen gebe es auch bei der Uefa prima Essen! Gourmet-Mahlzeiten seien auch nicht so wichtig. Er esse lieber mit guten Freunden einfach essen als mit weniger guten Bekannten ins Sterne-Restaurant.

Nach 60 kurzweiligen Minuten samt Nachtisch dürfen die Zuhörer im vollen Saal noch ihre Fragen stellen. Natürlich beichtet Calmund, wie er zu Dynamo kam und wie er Berater der Schwarz-Gelben wurde und im Auto den Zweitliga-Aufstieg erlebte, vom gestrigen Arbeitsessen mit Ralf Loose und von seiner Tätigkeit als Juror im Koch-Fernsehen. Michael Ballack ist genauso ein Thema bi den Dresdnern wie die Vorfälle um die eingestampfte erste Auflage des Buches. Die Auflage hatte größtenteils zurückgezogen werden müssen, da darin auf Grund eines Lektoratsfehlers stand, dass Calmund bei Länderspielen die erste Strophe der Nationalhymne singe.

„Ich lasse mich keinen Millimeter in diese Ecke reinrücken", stellte Calmund klar und las die fragliche Passage noch einmal erklärend vor. In dem Kapitel geht es übrigens um Hasen und Kaninchen, die der Genießer nicht isst und um das Wunder von Bern. Dort wurde damals die erste Strophe gesungen - Calmund singt heute freilich wie alle anderen Fans bei Länderspielen die dritte Strophe - alles andere sei „kein Thema".

Reiner Calmund: "Eine Kalorie kommt selten allein" (Mosaik-Verlag, 2011)

Stephan Lohse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr