Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresdner „Schools of Arts“-Programm der HfBK wird um Stipendium erweitert

Dresdner „Schools of Arts“-Programm der HfBK wird um Stipendium erweitert

Diplomanden und Meisterschüler der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) Dresden können sich künftig jährlich um einen Arbeitsaufenthalt an einer Akademie im Ausland bewerben.

Voriger Artikel
Absolut packend: Cosmo Jarvis gastierten im Dresdner Beatpol
Nächster Artikel
Donna Leon stellte im Dresdner Schauspielhaus ihren neuesten Venedig-Krimi vor

Die Hochschule für bildende Künste auf der Brühlschen Terrasse.

Quelle: DNN-Online

Das seit 2009 bestehende Ausstellungs-Austauschprojekt „School of Arts“ werde um ein Stipendienprogramm erweitert, teilten die Hochschule, die Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank und die Stadt Dresden als Initiatoren am Mittwoch mit.

„Wir wollen so unsere Kontakte zu Kunsthochschulen auf andere Länder ausweiten“, sagte Rektor Christian Sery der Nachrichtenagentur dpa. Dahinter stehe der Wunsch nach internationalen Kooperationen und Austausch.Als erste Stipendiaten wurden für das Wintersemester die Dresdner Meisterschülerin Alex Lebus und Bartosz Beda von der Metropolitain University Faculty of Art and Design in Manchester (Großbritannien) ausgewählt.

Die Bildhauerin und der Maler werden in den Lehr- und Atelierbetrieb an der jeweiligen Partnerhochschule einbezogen, was bei Stipendiaten relativ selten sei, erklärte Sery. Verbunden mit dem Aufenthalt sei die Mitarbeit an einer Gemeinschaftsausstellung.Die beiden Stipendiaten erhalten monatlich 1000 Euro für den Lebensunterhalt sowie 500 Euro Reisekostenzuschuss und 1000 Euro Materialgeld.

Der Austausch mit wechselnden Hochschulen im Ausland ist vorerst für fünf Jahre geplant. 2013 sei die Kunsthochschule in Lodz (Polen) Partner, sagte Sery. Ziel sei ein Netzwerk europäischer „School of Arts“-Universitäten, sagte Stiftungsvorstand Ralf Suermann.

dpa/sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr