Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Scheune lud zu Jimi-Hendrix-Festival ein

Dresdner Scheune lud zu Jimi-Hendrix-Festival ein

„Hey Joe“ ist der große Klassiker von Musiklegende Jimi Hendrix. Am Donnerstag hatte die Dresdner Scheune zum “Thanks, Jimi” Festival eingeladen mit einem ganz besonderen Vorhaben.

Voriger Artikel
Musik überwindet Grenzen - nicht immer: Heute beginnt das 5. Internationale Kinderchorfestival in Dresden, der Living Water Choir aus der Dresdens...
Nächster Artikel
Ein Tanztheaterprojekt an der Semperoper beweist, dass auch Jugendliche mit Hörgerät auf Musik tanzend anspringen
Quelle: Julia Vollmer

Die Dresdner wollen das Festival in Wroclaw bei seinem alljährlichen Weltrekordversuch unterstützen. Dabei spielen so viele Gitarristen wie möglich “Hey Joe” von Jimi Hendrix gleichzeitig.

php0d07ccbf4f201405011825.jpg

Bilder vom Jimi-Hendrix-Festival vor der Scheune

Zur Bildergalerie

2012 waren das 7.473. Die Veranstalter hatten alle Fans und Musiker eingeladen um 16 Uhr mitzuperformen. Mit E-Gitarren, Akustikklampfen und Luftgitarren sangen alle auf der Alaunstraße vor der Scheune “Hey Joe”. Mit dabei waren Lord Bishop, Sascha Aust, Tequila Monsters & Dust & Steel aus Polen.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr