Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Rüstkammer am Zwinger schließt - Andrang zum Schluss

Dresdner Rüstkammer am Zwinger schließt - Andrang zum Schluss

Abschied nach 53 Jahren: Zahlreiche Dresdner und Touristen haben am Sonntag noch einmal die alte Rüstkammer im Semperbau am Dresdner Zwinger besucht. In der Osthalle des Gebäudes herrschte am letzten Öffnungstag großer Andrang, vor den Vitrinen und frei stehenden Exponaten bildeten sich zeitweise Menschentrauben.

Voriger Artikel
„Legendär! Der Hammer!“ - Billy Talent rocken die Messe Dresden
Nächster Artikel
Mehr Moderne bei den 3. Schostakowitsch-Tagen in Gohrisch

Ein Gong, mit dem auf das Ende des Besuchertages der Rüstkammer hingewiesen wird.

Quelle: Arno Burgi dpalsn

Das Museum verlässt nach gut fünf Jahrzehnten das Interimsdomizil. Schon am Montag beginnt der Umzug der Exponate ins Residenzschloss, sagte Museumsdirektor Dirk Syndram der Nachrichtenagentur dpa. Dort ist ab Frühjahr 2013 ein weiterer Teil einer der reichsten Prunkwaffen- und Kostümsammlungen der Welt zu sehen.  

phpa7984a176e201209301549.jpg

Zahlreiche Dresdner und Touristen haben am Sonntag noch einmal die alte Rüstkammer im Semperbau am Dresdner Zwinger besucht.

Zur Bildergalerie

Wissenschaftler, Restauratoren und Depotverwalter gaben zwischen prunkvollen Rüstungen und mit Gold sowie Edelsteinen verzierten Waffen Auskunft über Lieblingsstücke, berichteten über Geschichte und Zukunft der Sammlung. Auch die Mitarbeiter nahmen Abschied - mit gemischten Gefühlen. „Die ganze Besatzung ist ein bisschen melancholisch, aber gepaart mit Vorfreude auf das, was kommt“, sagte Syndram. Die Osthalle der Sempergalerie wird demnächst saniert.  

Wegen Platzmangels nach dem Zweiten Weltkrieg konnte bisher nur ein Zehntel der historischen Sammlung gezeigt werden. Am 18. Februar 2013 soll im rekonstruierten Riesensaal die zweite Neupräsentation der Rüstkammer im Schloss eröffnet werden - zum Thema Turnierwesen und Rittertum. Seit 2010 ist in der Türckischen Cammer bereits die Sammlung osmanischer Kunst mit Stücken des 15. bis 19. Jahrhunderts zu sehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr