Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Dresdner Poussin-Meisterwerk in Moskau zu sehen

Dresdner Poussin-Meisterwerk in Moskau zu sehen

Nach 60 Jahren hängt Nicolas Poussins Meisterwerk „Das Reich der Flora“ aus der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister wieder im Puschkin-Museum Moskau.

Voriger Artikel
Guter Erzähler: Jan Josef Liefers fand sein Publikum im Alten Schlachthof
Nächster Artikel
Die Heldensind los! Saisonstart in der Dresdner St.Pauli Ruine

Die Gemäldegalerie Alte Meister in den Museen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (Archivbild).

Quelle: dpa

Das 1631 entstandene Bild werde dort für drei Monate in einer Ausstellung gezeigt, teilten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) am Dienstag mit. Mit der wertvollen Leihgabe werde das Lebenswerk der langjährigen Museumsdirektorin Irina Antonowa gewürdigt und an die Rückkehr der Dresdner Sammlung aus der Sowjetunion 1955 erinnert.

„Das Reich der Flora“ gehörte zu den 750 Gemälden, die 1945 von der Roten Armee als sogenannte Beutekunst nach Moskau gebracht worden waren. Erst zehn Jahre später, nach einem Rückgabebeschluss der sowjetischen Regierung, kehrten sie an die Elbe zurück. „70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bereichert das Gemälde unsere Ausstellung ein zweites Mal“, betonte Antonowa.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr