Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Musikhochschule feiert 2013 Wagner

Dresdner Musikhochschule feiert 2013 Wagner

Mit Konzerten, Ausstellungen und Vorträgen feiert die Dresdner Musikhochschule im nächsten Jahr den 200. Geburtstag von Richard Wagner. „Uns interessiert, was Wagner und seine Musik uns heute noch zu sagen haben“, sagte Rektor Ekkehard Klemm am Donnerstag.

Voriger Artikel
Am 6. Januar endet die Dresdner Sonderausstellung "Im Netzwerk der Moderne"
Nächster Artikel
Mit der Clownsnase gegen den Weltuntergang - Beifall für Derevo in Dresden

Richard Wagner wurde am 22. Mai 1813 in Leipzig geboren und starb in Venedig am 13. Februar 1883.

Quelle: dpa

Unter dem Motto „Wagner und Folgen“ widmet sich die Hochschule verschiedenen Aspekten seines Werkes sowie seiner Kontrahenten und Nachfolger. Zum Auftakt der Reihe am 7. Januar 2013 ist ein Konzert unter anderem mit Werken von Wagner, Liszt und Debussy geplant.

Eine Ausstellung zeigt Gemälde, Holzschnitte, Skulpturen und Klangobjekte, die sich dem Leben und Werk von Wagner (1813-1883) widmen. Zum Abschluss der Ehrung steht am 27. Oktober 2013 ein Festkonzert mit einem internationalen Orchester in der Semperoper auf dem Programm.

An der Musikhochschule Dresden sind derzeit rund 600 Studenten eingeschrieben, knapp 35 Prozent stammen aus dem Ausland. Künftig will sich das Haus noch stärker international ausrichten, für 2013 sind Projekte mit Musikern aus Warschau, Breslau, Salzburg oder auch Paris geplant.

dpa/sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr