Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Musiker spielen Benefizkonzert für Stolpersteine

Dresdner Musiker spielen Benefizkonzert für Stolpersteine

Mit einem Benefizkonzert am 24. Mai in der Scheune soll Geld für die Verlegung von weiteren Stolpersteinen in Dresden zusammenkommen. Auf dem Line-up stehen hauptsächlich Dresdner Musiker, allen voran die Blues-Rocker The Naked Hands sowie Lestat Vermon alias Philipp Makolies und Ludwig Bauer von Polarkreis 18. Außerdem bringt Hallam London vertonte Shakespeare-Sonette auf die Bühne, und EnVivo spielen rockigen Pop mit Latin-Elementen.

Voriger Artikel
"Meine Stimme ist wie ein Chamäleon" - Sören Richter erhält das Mauersberger-Stipendium 2014
Nächster Artikel
"Klassentausch" in der Motorenhalle zeigt Arbeiten von Dresdner und Leipziger Kunststudenten

Ein Benefizkonzert soll Geld für weitere Stolpersteine in Dresden einspielen.

Quelle: DNNOnline Montage

Auf die Beine gestellt hat das Konzert der Laubegaster Claus Dethleff. Im vergangenen Jahr hatte er die Biographien mehrerer jüdischer Nazi-Opfer im Dresdner Osten recherchiert und die Verlegung von fünf Stolpersteinen angeschoben. Bei seinen Forschungen stieß er auf die weit verzweigte Familie Steinhart, die sehr viele Opfer zu beklagen hatte. „Da wurde eine ganze Familie ausgelöscht, auch kleine Kinder. Das hat eine Dimension, die mich ganz fassungslos macht“, sagt Dethleff erschüttert. An die Kaufleute und ihre Angehörigen möchte der Laubegaster nun mit 16 Stolpersteinen erinnern, die im September 2014 verlegt werden sollen. 120 Euro kostet so ein kleines Mahnmal – insgesamt werden also 1920 Euro benötigt.

php16e350fd76201405161237.jpg

Claus Dethleff engagiert sich, damit die Opfer der NS-Herrschaft nicht vergessen werden.

Zur Bildergalerie

Dethleffs Idee eines Benefizkonzerts kam gut an: „Alle Bands, die ich anfragte, sagten sofort zu und verzichten auf ihre Gagen, die Scheune unterstützt das Projekt ebenfalls großzügig und hat sogar eine Patenschaft und somit die Kosten für einen der Steine übernommen, das vegane Restaurant „Falscher Hase“ wird die Musiker kostenlos verköstigen, Lars P. Krause hat das Plakat gestaltet“, so der Konzert-Organisator.

Claus Dethleff wird auch auf der Bühne stehen – ist er doch selbst Musiker. Unter anderem. Der Mittfünfziger hat als Architekt gearbeitet, ist Multimedia-Designer, lehrt Mediengestaltung, spielt Theater und engagiert sich in soziokulturellen Vereinen. Nach seinen umfangreichen Stolperstein-Recherchen wurde er zum Vorstandsvorsitzenden des Vereins Stolpersteine für Dresden gewählt.  

Konzert am 24. Mai, 21 Uhr

Eintritt: 10 Euro

weitere Informationen: http://benefiz.headlog.de

ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr