Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresdner Museen, Archive und Bibliotheken schützen sich gemeinsam

Dresdner Museen, Archive und Bibliotheken schützen sich gemeinsam

Elf Dresdner Museen, Bibliotheken und Archive wollen ihre Kulturgüter künftig gemeinsam schützen. Dafür haben sie am Freitag einen Notfallverbund gegründet.

Voriger Artikel
Countdown für Asisi-Panorama läuft - Bis zur Finissage im November noch viele Events geplant
Nächster Artikel
Theater im sakralen Raum – Dresdner Synagoge präsentiert "Nathan der Weise"

Kunstwerke im Notfall besser zu schützen ist das Ziel der gemeinsamen Verbundes.

Quelle: dpa

„Dresden als Kulturmetropole braucht eine solche Gemeinschaft, es geht um den Schutz des kulturellen Gedächtnisses", sagte der Generaldirektor der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB), Thomas Bürger.

Die SLUB hat den Notfallverbund gemeinsam mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ins Leben gerufen. Bei Hochwasser, Bränden oder anderen Katastrophen wollen die Institutionen sich gegenseitig mit Mitarbeitern und dem Austausch ihres Fachwissens unterstützen.

Zudem geht es auch um eine verstärkte Vorsorge. So ist unter anderem geplant, sämtliche Notfallpläne auszutauschen, damit im Ernstfall wertvolle Bilder und Schriften möglichst schnell geborgen werden können. Die Dresdner Feuerwehr schult das Personal in speziellen Übungen. „Bereits beim Elbehochwasser 2002 hat sich die Zusammenarbeit der Kulturinstitutionen bewährt", sagte Landtagspräsident Matthias Rößler. Diese solle nun ausgebaut und professionalisiert werden.

Bei dem Jahrhunderthochwasser mussten allein 3500 Gemälde der Staatlichen Kunstsammlungen aus dem unter Wasser stehenden Depot gerettet werden. Die Fluten schädigten zahlreiche Kultureinrichtungen, die Schäden lagen sachsenweit bei rund 84 Millionen Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr