Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Dresdner Kulturschaffende sind gegen eine Verschiebung des Kulturkraftwerk Mitte

Dresdner Kulturschaffende sind gegen eine Verschiebung des Kulturkraftwerk Mitte

Dresden. Das Kulturkraftwerk Mitte darf nicht aufgeschoben werden - das fordert der Verein Förderer Dresdner Kunst von der Stadtpolitik.

Die Unterstützer fürchten, dass sich andernfalls die Kosten für das auf 90 Millionen Euro taxierte Vorhaben gehörig verteuern könnten. Die Diskussion um das Kulturgroßprojekt war wieder aufgeflammt, weil die CDU nach Bekanntwerden eines fast 120-Millionen Euro hohen Lochs in Dresdens Finanzplanung den Aufschub fordert.

"100 Euro haben 2012 eine ganz andere Kaufkraft als 2022", sagt Unterstützer Kurt Seitz, der eine "gigantische Verteuerung" befürchtet. Ganz abgesehen von zusätzlichen Investitionen, die an den derzeitigen Standorten der betroffenen Kultureinrichtungen durch eine Verzögerung eventuell notwendig würden.

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr