Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Dresdner Kreuzchor erwartet am Wochenende 8.000 Besucher

Dresdner Kreuzchor erwartet am Wochenende 8.000 Besucher

Der Dresdner Kreuzchor erwartet am Osterwochenende mehr als 8.000 Besucher zu seinen zwei Matthäuspassionen und zahlreiche Ostermessen in der Kreuzkirche. Am Gründonnerstag um 19 Uhr und Karfreitag um 16 Uhr dirigiert Kreuzkantor Roderich Kreile zwei Mal die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach.

Voriger Artikel
Der Dresdner Kammerchor lässt am Ostersonntag in der Annenkirche Schütz? Auferstehungshistorie erklingen
Nächster Artikel
Eberhard Göschel zum 70. - Große Ausstellung des Dresdner Malers im Loschwitzer Leonhardi-Museum

Der Dresdner Kreuzchor

Quelle: Matthias Krüger

Wie der Kreuzchor mitteilte, wirken als Solisten Ute Selbig (Sopran), Susanna Moncayo von Hase (Alt), Christoph Pohl und Matthias Weichert (Bass). In der Partie des Evangelisten wird Thomas Cooley (Tenor) zu hören sein, das Orchester stellen die Dresdner Philharmoniker.

In der Vesper am Karsamstag ist der Kreuzchor um 17 Uhr mit Werken von Heinrich Schütz, Anton Bruckner und Max Reger zu hören. Am Ostersonntag um 6 Uhr beginnt die traditionelle Ostermette des Kreuzchores. Um 9.30 Uhr ist der Chor noch einmal im Gottesdienst mit der Bachkantate "Erfreut euch, ihr Herzen" BWV 66 zu hören.

Karten für die Konzerte mit Johann Sebastian Bachs "Matthäuspassion" sind zu Preisen zwischen 8 und 40 Euro an der Konzertkasse der Kreuzkirche und allen bekannten Vorverkaufskassen erhältlich. Diese gelten im gesamten VVO-Gebiet ab vier Stunden vor Konzertbeginn bis 4 Uhr des Folgetages auch als Fahrschein.

JV

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr