Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Dresdner Kraszewski-Museum ist gesichert – neue Ausstellung startet am 28. Juli

Dresdner Kraszewski-Museum ist gesichert – neue Ausstellung startet am 28. Juli

Die Zukunft des Dresdner Kraszewski-Museums ist gesichert. Wie Kulturbürgermeister Ralf Lunau am Freitag mitteilte, könne dank Förderung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit und der LfA Förderbank Bayern am 28. Juli eine neue Ausstellung eröffnet werden.

Gezeigt wird die Schau „ÜBER Grenzen“ der Münchner Künstlerin Tatjana Utz. Ausgangspunkt seien Gespräche, welche die Künstlerin mit polnischen und deutschen Zeitzeugen über deren Erinnerungen an die Zeit vor und nach dem 2. Weltkrieg geführt hat.

„Gleichzeitig werden derzeit intensive, konstruktive Gespräche über die neue Dauerausstellung zwischen dem polnischen Kulturministerium und den Museen der Stadt Dresden geführt. Zielstellung ist, die neue ständige Ausstellung bis zum Ende des Jahres einzurichten“, sagte Lunau.

Die aktuelle Sonderausstellung „Polen aus freier Wahl“ ist noch bis zum 15. Juli zu sehen. Zur Museumssommernacht widmet sich das Museum dem Thema „Grenzübertritte in Wort, Bild und Klang“.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr