Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Dresdner Kinderchöre auf Reisen

Japan, Helsinki und St. Petersburg Dresdner Kinderchöre auf Reisen

Der Philharmonische Kinderchor und der Knabenchor sind demnächst auf Reisen. Der Kinderchor fährt nach Japan, der Knabenchor nach Helsinki und St. Petersburg.

Dresden. Dresden. Der Philharmonische Kinderchor und der Knabenchor sind demnächst auf Reisen. Der KInderchor werde vom 12. bis 20. Oktober unter der Leitung seines Direktors Gunter Berger an insgesamt neun Orten in Japan gastieren, teilte die Philharmonie gestern mit. Der Chor soll unter anderem in Tokio zu hören sein, dort in der Christlich-Lutherischen Kirche und in der Deutschen Botschaft, jeweils mit Programmen aus internationalen Kinder- und Volksliedern und Werken von Purcell und Bach bis hin zu Kurt Bikkembergs, Bob Chilcott und André Caplet. Die Chorkinder sind einige Tage in Gastfamilien untergebracht und haben so die Möglichkeit auch die japanische Lebenskultur hautnah zu erleben.

Der Knabenchor Dresden ist ab heute bis zum 16. Oktober auf Einladung des Domknabenchors Helsinki Cantores Minores und des St. Petersburger Knabenchores auf Gastspielreise in Helsinki und St. Petersburg. Neben einem Konzert im Dom zu Helsinki stehen Konzerte in der größten lutherischen Kirche Russlands, der St. Petersburger St. Petri-Kirche, und dem Weißen Saal des Technologischen Instituts ebenfalls in St. Petersburg auf dem Plan. Im Konzertprogramm unter dem Titel "Da pacem domine" erklingen Motetten von Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Anton Bruckner, Arvo Pärt sowie internationale Volkslieder. Einige Sänger werden auf www.facebook.com/KnabenchorDresden über ihre Erlebnisse berichten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr