Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Dresdner Bürgermeisterin fordert klare Haltung von Bundesregierung zu „Aghet“

Nach Protest der Türkei Dresdner Bürgermeisterin fordert klare Haltung von Bundesregierung zu „Aghet“

Dresdens Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Die Linke) erwartet von der Bundesregierung eine klare Haltung im Streit um das Konzertprojekt „Aghet“ zum Völkermord an den Armeniern 1915. Sie dürfe dessen Förderung nicht von EU und der Türkei in Frage stellen lassen.

Voriger Artikel
tjg: Am 30. April gehen in Cotta die Lichter aus
Nächster Artikel
szene: Österreich am Dresdner Societaetstheater

Dresdens Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Die Linke)

Quelle: ttr

Dresden. Dresdens Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (Die Linke) erwartet von der Bundesregierung eine klare Haltung im Streit um das Konzertprojekt „Aghet“ zum Völkermord an den Armeniern 1915. Sie dürfe dessen Förderung nicht von EU und der Türkei in Frage stellen lassen. „Kein Maulkorb für die Kunst“, mahnte die Kulturbürgermeisterin am Dienstag in einer Mitteilung. Kunst müsse und dürfe zur Völkerverständigung durch Vergangenheitsbewältigung auch unbequem sein. Zudem stehe die Kunstfreiheit im Grundgesetz unter besonderem Schutz. „Und auch wenn es nicht Jedem passt: Das Grundgesetz gilt auch in Dresden.“

Am Wochenende war bekannt geworden, dass die Türkei auf EU-Ebene wegen der Förderung des im November 2015 uraufgeführten Konzertes interveniert hatte. Es soll am Samstag im Dresdner Festspielhaus Hellerau gespielt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach türkischem Protest

Das Europäische Zentrum der Künste in Dresden will sich wegen des geplanten Konzertprojektes „Aghet“ über die Massaker der Türken an den Armeniern nicht knebeln lassen. „Wir werden uns davon keineswegs einschüchtern lassen“, erklärte Intendant Dieter Jaenicke.

mehr
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr