Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden gründet Stiftung für Zeitgenössische Kultur

Dresden gründet Stiftung für Zeitgenössische Kultur

Dresden hat eine Stiftung zur Förderung des Zeitgenössischen in Kunst und Musik auf hohem Niveau gegründet. Kunst & Musik Dresden ist unabhängig vom Haushalt und derzeit mit rund einer Million Euro ausgestattet, sagte Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) als Vorsitzende des hochkarätig besetzten Stiftungsrates am Montag in Dresden.

Voriger Artikel
Hörspiel "Radioortung - 10 Aktenkilometer Dresden" steht in den Startlöchern
Nächster Artikel
Dresdner Münzkabinett wird Nr. 1 in der Welt - Numismatiker rechnen mit nie erlebter Prachtentfaltung

Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) ist die Vorsitzende des neuen Stiftungsrates.

Quelle: Stephan Hönigschmid

„Wir hoffen auf Zustiftungen.“ Orosz rief die Dresdner auf, sich im Kuratorium zu beteiligen - erwartet werden 2500 Euro Jahresbeitrag. Die Stiftung soll privates Engagement bündeln, ein überregionales branchenübergreifendes Netzwerk etablieren sowie kulturelle Bildung und Nachwuchskünstler fördern. „Wir wollen die zeitgenössische Kunst neben Barock und Klassik etablieren“, sagte Vorstand Martina de Maizière.

Die Frau des Bundesverteidigungsministers engagiert sich ehrenamtlich. Orosz strebt nach mehr internationaler Wahrnehmung der Kulturstadt und hofft auf Unterstützung von Konzernen mit Dresdner Produktionsstätten. Zudem bestehe großes Interesse an Spendern. 2013 stehen rund 20.000 Euro zur Verfügung, um Anreize zu schaffen und Ideen anzuschieben, ohne Antragsverfahren. Die Stiftung geht auf Projekte, Künstler und Institutionen zu.

Ende 2012 gab es nach Angaben der Landesdirektion Sachsen 439 rechtsfähige Stiftungen im Freistaat, gut zwei Drittel wurden nach 1990 gegründet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr