Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Deutscher Karikaturenpreis im Dresdner Schauspielhaus verliehen

Deutscher Karikaturenpreis im Dresdner Schauspielhaus verliehen

Die Zeichner Beck, Mock und Dorthe Landschulz sind mit dem Deutschen Karikaturenpreis 2013 geehrt worden. Die Auszeichnungen wurden am Sonntag im Dresdner Schauspielhaus verliehen.

Voriger Artikel
Ideenwettbewerb zur Wiederbelebung von Schloss Übigau
Nächster Artikel
"Europaweit gesehen und geschätzt": Interview mit Dieter Jaenicke, der in Dresden das Europäische Zentrum der Künste Hellerau leitet

Im Dresdner Schauspielhaus wurde am Sonntag der Deutsche Karikaturenpreis verliehen.

Quelle: dpa

Den mit 5000 Euro dotierten ersten Preis bekam der Leipziger Künstler Detlef Beck für seine Karikatur „Sozialer Netzwerker“. Platz zwei und damit 3000 Euro gingen an Mock alias Volker Kischkel für seine Karikatur „Gott“. Für ihre Arbeit „Online Petition“ erhielt Dorthe Landschulz auf dem dritten Platz 2000 Euro Preisgeld.

Nach Veranstalterangaben hatten in diesem Jahr 172 Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt 776 Arbeiten eingereicht. Das Motto des Wettbewerbs lautete diesmal: „Klickst Du noch richtig?“ Der Jury gehörten unter anderen der Ex-„Titanic“-Chef Martin Sonneborn und der „FAZ“-Journalist Andreas Platthaus an. Der Deutsche Karikaturenpreis wurde 2002 ins Leben gerufen. Er zählt zu den bedeutendsten Auszeichnungen für Karikaturisten im deutschsprachigen Raum.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr