Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Der Panda kommt in die Messe – Cro gastiert im November in Dresden

Der Panda kommt in die Messe – Cro gastiert im November in Dresden

Im Herbst kommt ein Panda nach Dresden. Cro, der Rapper mit der Maske wird am 18. November in der Messe gastieren.  Obwohl inzwischen jeder zwischen 11 und 49 Jahren seine Hits wie „Traum“ und „Whatever“ aus dem Radio kennt, weiß man immer noch relativ wenig Privates über den Musiker.

Voriger Artikel
Helge-Schneider-Auftritt in Dresden fast ausverkauft – Multitalent ist einmal mehr bei den Filmnächten zu Gast
Nächster Artikel
Brasilianischer Import - Ronaldo Breve fasst in Dresden Fuß
Quelle: dpa

Auch sein Gesicht hat er der Öffentlichkeit noch nie gezeigt.

Nach eigenen Angaben ist er der Erfinder des Raop, ein eigenes Genre als Mischung aus  Indie und Pop mit klassischem Rap.  Der Rummel um Cro kam 2011 plötzlich auf. Plötzlich war er da mit seinem „Easy-Mixtape“, das Video zum Titelsong ging durch das Internet. 

Cro will mit seinen Texten nah dran sein an seiner Zielgruppe und am Zeitgeist. In seinen Texten spiegeln sich die Gefühle, Wünsche, Sehnsüchte und Ängste seiner Generation wieder. Ganz ohne den Zeigefinger zu heben - das ist ihm wichtig.  Anfang Juli 2012 veröffentlichte er mit „Raop“ sein  Debütalbum. Mit den Titeln „Easy“, „Hi“ „Kids“, „Du“, „King of Raop“ und „Meine Zeit“ schafften es fünf  Singles gleichzeitig in die Top-100 der deutschen Single-Charts. Sein Album und die Singles wurden inzwischen über 2,5 Millionen Mal verkauft.  2014 erschien sein zweites Album „Melodie“.

Das Konzert am 18. November in der Dresdner Messe beginnt um 19 Uhr. Tickets gibt es ab 39,60 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

jv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr