Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Der Dixie-Countdown in Dresden läuft schon wieder

Der Dixie-Countdown in Dresden läuft schon wieder

Vor dem Dixieland-Festival ist nach dem Dixieland-Festival. Und so rief Joachim Schlese, Geschäftsführer der Sächsischen Festivalvereinigung e.V. und Festivalleiter, gestern die Presse zusammen, um bereits jetzt auf die nächste große Jazzparty im kommenden Jahr vorauszuschauen.

"Die Grundlage des Festivals ist der Old Time Jazz", erklärte Schlese die Traditionsverbundenheit des Dresdner Dixie-Festes. Dennoch wird es im kommenden Jahr eine kleine Änderung in der musikalischen Ausrichtung geben. "Wir wollen insbesondere auf der Jazzmeile verstärkt Big Bands spielen lassen", kündigt Schlese an. Damit wollen die Organisatoren dem allgemeinen Trend folgen, dass immer mehr junge Musikschüler in Big Bands spielen und sich junge Leute ebenso für den Swing-Dance begeistern. Bereits sicher ist, dass die Bigband der Bundeswehr erstmals in Dresden gastieren wird.

Ebenfalls neu: der Jazzband-Ball. Das "Fats Jazz Band Swing Orchestra" wird im Ballsaal des Hotels Lindengarten Musik im Stil der 1920er und 30er Jahre spielen. Perfekt, um sich in Schale zu werfen, eine kleine Zeitreise anzutreten und eine flotte Sohle auf das Parkett zu legen.

Darüber hinaus wirbt das Dixieland-Festival auch fürs kommende Jahr mit Superlativen. 200 Musiker aus acht Nationen, die in 31 Bands und als Solisten auftreten, bringen vom 15. bis 22. Mai auf 75 Bühnen ein Hauch von New Orleans nach Dresden. Mit dabei sind wieder echte Dixieland-Veteranen, wie die Blue Dragon Jazzband oder die Dixie-Zwillinge Claudia & Carmen, aber auch viele neue Formationen sind für 2016 gebucht. So zum Beispiel die Band Collegium Dixicum aus Franken. Diese Band habe sich seit 2004 immer wieder angeboten. Jetzt sei ein Platz im Festivalprogramm freigeworden, so Schlese. Wer ein Visum für das Dixieland will, muss manchmal sehr lange warten.

Der Kartenvorverkauf für das Dixieland-Festival 2016 beginnt am Montag, dem 31. August.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 27.08.2015

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr