Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Darstellende Kunst in der Slowakei - Off-Festival in Dresden und Leipzig widmet sich dem Nachbarland

Darstellende Kunst in der Slowakei - Off-Festival in Dresden und Leipzig widmet sich dem Nachbarland

Zum sechsten Mal ist das Societaetstheater Spielort des am Sonnabend beginnenden Festivals für zeitgenössische darstellende Kunst Off Europa. 1992 in Leipzig gegründet, widmet sich das Festival in diesem Jahr der Slowakei und seiner Theaterszene.

Voriger Artikel
Dresdner Theater Wechselbad schließt im April 2014 - Neuer Betreiber in Aussicht
Nächster Artikel
Finalboom und Zukunftsbangen in Dresden - Am Wochenende schließt die Ostrale 013

Auch die Polka gehört zum slowakischen Kulturgut.

Quelle: Samo Trnka

So gibt es in dem Land ein wohl einzigartiges Stadttheater mit behinderten Schauspielern, mehrere Häuser mit Repertoire für die ungarische Minderheit sowie in Kosice ein Theater der Roma.

Off Europa: Perform Slovakia präsentiert bis 21. September vor allem junge, mutige Darsteller und Tänzer, die durch ihre Energie und ihren Gestaltungswillen überzeugen. So stellen sich im Dresdner Societaetstheater unter anderem die Tänzer Peter Šavel und Kamil Mihalov, das Theater Na Peróne aus Košice sowie der Dramaturg Milan Zvada vor. Auch in Leipzig haben die Festivalveranstalter ein buntes Programm zusammengestellt. Zahlreiche Rahmenveranstaltungen vermittelt zudem jede Menge wissenswertes über den Binnenstaat, der 1993 aus der Teilung der Tschechoslowakei hervorging.

Alle Veranstaltungen sind ohne Sprachbarrieren gestaltet, versprechen die Organisatoren. Festivaltickets kosten in Dresden für fünf mal Tanz/Theater sowie zwei Filme 39 Euro, ermäßigt 27 Euro. Schüler, Studenten und Theatercard-Inhaber zahlen 21 Euro. In Leipzig kosten dieselben Tickets jeweils 32, 21 und 16 Euro.

iwww.offeuropa.de

Aus dem Programm Dresden

Sa 20 Uhr: Slowakisches Kino gestern und heute

So 20 Uhr: "Kto z Koho"; Tanzfilm

Mo 20 Uhr: "Útroby Kravy" (Die Innereien der Kühe); Bewegungsperformance

Di 20 Uhr: "Untitled"; Theaterinstallation, inspiriert vom Werk Francesca Woodmanns

Mi 18 Uhr: "(Un)geschützte Landschaft: Theater & Tanz in der Slowakei"; Vortrag Do 21 Uhr: "Y.A.N.A."; Tanz

Fr. 20 Uhr: Kino von den Rändern

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 13.09.2013

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr