Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Comödie Dresden bittet zur Mitternachtsvorstellung mit nicht ganz jugendfreien Extras

Comödie Dresden bittet zur Mitternachtsvorstellung mit nicht ganz jugendfreien Extras

Am kommenden Sonnabend, 25. Februar, lädt die Comödie Dresden zum Theater für ganz Ausgeschlafene an die Freiberger Straße ein.Die Veranstalter locken zudem mit der süffisanten Anmerkung, das Stück sei extra für die Spätvorstellung mit so einigen nicht ganz jugendfreien Extras gespickt, die es „sonst so garantiert nicht zu sehen" gebe.

Voriger Artikel
Sächsische Staatstheater in Gründung - Verbindung von Semperoper und Schaupiel in Dresden
Nächster Artikel
Dresdner Philharmonie auf Tour in der eigenen Stadt - Umbau des Kulturpalastes trübt Stimmung
Quelle: Comödie Dresden

Am kommenden Sonnabend, 25. Februar, lädt die Comödie Dresden zum Theater für ganz Ausgeschlafene an die Freiberger Straße ein. Für alle Nachtaktiven beginnt die Vorstellung mit Hexe Baba Jaga und Zar Wasserwirbel an diesem Abend erst um 23.59 Uhr.

Die Veranstalter locken zudem mit der süffisanten Anmerkung, das Stück sei extra für die Spätvorstellung mit so einigen nicht ganz jugendfreien Extras gespickt, die es „sonst so garantiert nicht zu sehen" gebe. Und auch die fürs Theaterparkett seltsam anmutende Beköstigung mit Popcorn und heißem Kakao ist eigens auf die späte Stunde und den unkonventionellen Anlass abgestimmt: Man hofft, dass möglichst viele Gäste in Nachthemd und Pyjama kommen, um für eine gemütliche Atmosphäre zu sorgen. Wer sich drauf einlässt, bekommt die Leckereien sogar umsonst.

Ähnliche Mitternachtsvorstellungen sind bereits geplant. Am 30. März kommt die Musicalkomödie „Rock ‚n' Roll High School" mit den Firebirds zur Aufführung, am 12. Mai heißt es „Cat Ballou - hängen wirst du in Kötzschenbroda", und am 26. Mai gibt es ein Wiedersehen mit „Don Quijote und Sancho Panza".

Tickets gibt es an der Theaterkasse im World Trade Center, Freiberger Straße 39, sowie telefonisch unter (0351) 8 66 41-0 oder im Internet unter www.comoedie-dresden.de.

Jane Jannke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr