Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Chris-de-Burgh-Konzert in Dresden zieht nur wenige Besucher an

Chris-de-Burgh-Konzert in Dresden zieht nur wenige Besucher an

Wenn Chris de Burgh die Irischen Inseln verlässt, um auf dem Festland seine immer noch zahlreichen Fans zu beglücken, stürmen die Jünger des Sängers und Komponisten normalerweise die Säle.

Voriger Artikel
Malerei von Werner Schellenberg in der Werkstättengalerie der Deutschen Werkstätten Hellerau
Nächster Artikel
Tragisch, komisch - und radikal: Gerhart Hauptmanns "Die Ratten" am Dresdner Staatsschauspiel

Chris de Burgh begeisterte seine Fans mit einer guten Show und ironischen Kommentaren.

Quelle: Hauke Heuer

Bei de Burghs Auftritt am Sonnabendabend in der Dresdner Messehalle war von dieser einstigen Euphorie nicht viel zu spüren.

Insgesamt 1400 Besucher füllten den Raum. Nur knapp über die Hälfte der Sitzplätze war belegt. „What a beautiful hall“ (dt.: was für eine wunderschöne Halle), begrüßte de Burgh seine Gäste und wollte es sich nicht nehmen lassen, sich auch später immer wieder mit ironischen Äußerungen über das kühle und wenig ansprechende Ambiente zu beschweren.

php4ed0b4ec7e201305121517.jpg

Chris de Burgh spielte in Dresden in der nur halb gefüllten Messehalle.

Zur Bildergalerie

Der Unterhaltungsprofi schien jedoch zu wissen, dass er seine Fans vor allem mit einer guten Show bei Laune halten kann. Die junge und sehr fähige Band des Musikers und seine trotz fortgeschrittenen Alters fast unveränderte Stimme fanden in einem Programm zusammen, das qualitativ nichts zu wünschen übrig ließ.

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr