Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Burnout im Profifußball - „Aus der Traum!“ wird im Theater der Jungen Welt uraufgeführt

Burnout im Profifußball - „Aus der Traum!“ wird im Theater der Jungen Welt uraufgeführt

Ein Stück über Depressionen und Burnout im Profifußball wird an diesem Samstag in Leipzig uraufgeführt. Die Vorstellung im Theater der Jungen Welt (TdJW) nach einem Buch von Holger Schober trägt den Titel „Aus der Traum!“ und ist den Angaben zufolge von der Geschichte des ehemaligen deutschen Nationalspielers Sebastian Deisler inspiriert.

Voriger Artikel
Die Ärzte geben ein Zusatzkonzert am Dresdner Elbufer - Ticketverkauf ab Freitag
Nächster Artikel
Informieren, Ausprobieren und Diskutieren am Mobilitätstag im World Trade Center

Probe für das Stück „Aus der Traum“, das am 17.09.2011 im Leipziger Theater der Jungen Welt uraufgeführt wird.

Quelle: heaterderJungenWelt ThomasSchulze

Der talentierte Spieler hatte im Jahr 2007 wegen eines Burnout-Syndroms seine Profilaufbahn beendet. Das Leipziger Stück wird von TdJW-Intendant und Regisseur Jürgen Zielinski inszeniert. Im nächsten Jahr hat es Premiere in Leverkusen.

In „Aus der Traum!“ gilt der 22-jährige Malte Kreuzfeld (Martin Klemm) als das große Talent im deutschen Fußball. Doch der nach außen arrogant und abgehoben auftretende Kicker („Ich bin der Mozart des Fußballs“) schießt seit einiger Zeit keinen Ball mehr ins gegnerische Tor. In den Medien wird über eine mangelnde professionelle Einstellung spekuliert - der Karriereknick.

Für ein Benefizspiel kehrt Kreuzfeld zu seinem Heimatverein zurück. Seine alten Freunde blicken schnell hinter die Fassade des scheinbar so abgebrühten Superstars - und bald spricht er über den Leistungsdruck, den Medienrummel und seine Depressionen. „Mein Leben ist wie ein Vakuum - ich lebe im luftleeren Raum und bin trotzdem nicht schwerelos„, sagt Kreuzfeld.

Für Regisseur Zielinski gibt es neben dem Fußball keine andere Sportart mit so viel Magie, „denn hier finden sich alle gesellschaftlichen Bereiche nebeneinander“. Auf der mit Kunstrasen ausgelegten Bühne versammelt sich dann auch ein buntes Figurenensemble. Da sind zum Beispiel die idealistische Sportjournalistin und das ehrgeizige Nachwuchstalent - sie alle träumen vom Erfolg und zweifeln zugleich an ihrem Weg dorthin.

Das Jugendstück ist aus einer Kooperation zwischen dem Theater der Jungen Welt und der für Kultur zuständigen Abteilung des Bayer-Konzerns entstanden. Im nächsten Jahr feiert „Aus der Traum!“ Premiere in Leverkusen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr