Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Bis hin zum Gezi-Park: Kids on Stage startet morgen in Hellerau

Bis hin zum Gezi-Park: Kids on Stage startet morgen in Hellerau

Es ist ein Fest für die ganze Familie, wenn das Festspielhaus Hellerau ab morgen bis zum 4. Juli Kindern und Jugendlichen die Bühne überlässt: Das Festival Kids on Stage gibt ihnen nun schon zum dritten Mal die Gelegenheit, sich auf der Bühne auszuprobieren und dabei vor großem Publikum im Rampenlicht zu stehen.

Das Festspielhaus Hellerau räumt eine Woche lang seine Bühne für Kinder und Jugendliche.

Quelle: Peter R. Fiebig

Eröffnet wird Kids on Stage mit dem HipHop-Stück "Generation May Be". 60 Schüler der 121. Mittelschule Prohlis stehen zusammen mit 15 Rentnern auf der Bühne, die ihre Großeltern sein könnten. Die Mexikanerin Yeri Anarika Sanchez hat außerdem Street Dancer vom Jugendhaus Emmers in ihre Choreografie über die Begegnung von Generationen eingebunden, in der es um Mögliches und Unmögliches, Gewissheiten und Unsicherheiten, Angst und Mut geht. Ganz anders im Stil, doch ähnlich mitreißend und mit ähnlich vielen Tänzern auf der Bühne ist "Ein Sommernachtstraum" des Heinrich-Schütz-Konservatoriums, ein märchenhafter Tanz über das traumhafte Glück der Liebe mit allerlei Elfen, Zauberwald und natürlich Puck und den verwirrten Menschenkindern.

"Another R & J Story" haben Achtklässler des RoRo-Gymnasiums ihre Auseinandersetzung mit der Geschichte von Romeo und Julia genannt. Unter Anleitung der Regisseurin Annette Jahns entwickeln sie dazu Kostüme, Bühnenprojektionen und ihre eigene Interpretation des Bühnenklassikers.

Von einem Ausflug zum Schrottplatz haben sich Schüler des Vitzthum-Gymnasiums für "Vom unerhörten Klang der Dinge" inspirieren lassen. Dabei steigen sie in die Klangräume der Unterwelten und suchen mit Orpheus nach Eurydike.

Sächsische Breakdancer messen sich bei der "Saxonz Break Championship" mit der internationalen Konkurrenz, beim Markerbattle der Paint Club Academy treten zwei Schülerteams gegeneinander an und setzen sich zeichnend mit Themen wie Drogen, Rassismus und Diskriminierung auseinander - wer diesen Wettkampf gewinnt, bestimmt das Publikum. Ein Abend zeigt erfolgreiche Beiträge des Jugendwettbewerbs für multimediale Performances "unart" aus Dresden und Hamburg. Die 15-minütigen Stücke beschäftigen sich mit Schönheitsidealen, der Überflussgesellschaft, den Ereignissen im Istanbuler Gezi-Park, der Auseinandersetzung mit Tod und Sterben.

Am 3. Juli haben die Kinder ausnahmsweise nur die Rolle der Zuschauer, wenn zunächst das Tanzstück "miniMAX" die Allerkleinsten (ab einem Jahr) mit auf eine Reise in die Welt der Töne und Bewegungen nimmt. Abends macht die Hamburger Band Deine Freunde auf ihrer Heile-Welt-Tour Station im Festspielhaus und rappt unglaublich komische und unglaublich wahre Alltags- und Familiengeschichten.

"Verträumt und zugedeckt" heißt es zum Festivalabschluss am 4. Juli. Die Komponistenklasse hat Gedichte und Traumgeschichten der Kinderlesebühne Dresden vertont, der MDR Kinderchor singt diese Werke, in denen zum Beispiel ein Pinguin in der Wüste nach Sandflöhen sucht.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 26.06.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr