Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Best of: Tocontronic zu Gast in der Reithalle Dresden

Best of: Tocontronic zu Gast in der Reithalle Dresden

Die ersten Töne, die in die mit Fans vollgestellte Reithalle preschen, sind die schweren Gitarren eines der ersten Lieder von Tocotronic überhaupt. "Freiburg", die Anti-Ode an den künstlerischen Kleingeist, leitet ein Konzert der Hits ein, denn es folgt das nicht weniger oft mit gebrüllte "Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein".

Voriger Artikel
Uwe Steimle präsentiert im Schauspielhaus Dresden sein neues Buch
Nächster Artikel
Das Gustav Mahler Jugendorchester machte in der Semperoper Station

Tocotronic-Frontsänger Dirk von Lowtzow.

Quelle: Patrick Johannsen

Fünf Song spielen die Jungs von ihrem ersten Meilensteinalbum "Digital ist besser" (L'Age D'or, 1995) und auch sonst donnern sie durch die eigenen Erfolge, als müssten sie allen noch ein letztes Mal zeigen, mit wem sie es hier zu tun haben.

Bis zum ersten Song vom bisher letzten Album "Schall & Wahn" dauert es gefühlte fünfzig Klassiker. "Die Folter endet nie" wird dann noch mit Wohlwollen um die Aktion "Dresden Nazifrei" ins Publikum versendet, was es ebenso wohlwollend aufgreift und beklatscht. Sowieso hat Dresden das tollste Publikum, obwohl es sich in der ausverkauften Halle kaum bewegen kann. Hier kann man nur zuhören und sich an früher erinnert fühlen, an ein Früher, in dem man die Musik für sich allein deutete, als Dirk von Lowtzow sie nur für einen selber schrieb. Jetzt singen alle Fans alle Zeilen mit.

Tocotronic feiern, so gesehen, auch die eigene, bedingungslose Kapitulation vor ihrer Hit-Diskografie. "Im Zweifel für Zerwürfnisse und für die Zwischenstufen", will man eine aktuellere Bandaussage Richtung Bühne schreien. Doch da steht von Lowtzow mit komplett durchgeschwitztem Hemd und guter Laune und beklatscht noch einmal das Publikum. Keinen einzigen Song vom neuen, noch nicht veröffentlichten Album hat er gesungen. Da hätte ja auch keiner mitsingen können.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 03.09.2012

JH

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr