Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Benefizkonzert in der Dresdner Kreuzkirche – Siebenjähriger Ben Lepetit ist jüngster Solist

Benefizkonzert in der Dresdner Kreuzkirche – Siebenjähriger Ben Lepetit ist jüngster Solist

Ben Lepetit ist sieben, kommt aus Chemnitz und wird am 28. März als jüngster Solist beim Benefizkonzert zugunsten krebskranker Kinder in der Dresdner Kreuzkirche auftreten.

Voriger Artikel
Kulturevents in Dresden – ein Geschenk der besonderen Art
Nächster Artikel
Euphorie im Schuhkarton - Die Fans feiern Depeche Mode in der ausverkauften Messehalle Dresden

Der siebenjährige Ben Lepetit am Flügel.

Quelle: Uta Zänker PR

Der kleine Pianist wird mit einer Komposition von Bach zu erleben sein, teilten die Veranstalter mit. Am Mittwoch war der Junge bereits zur gemeinsamen Probe in Dresden und suchte sich gemeinsam mit seinem Klavierlehrer Michael Fröhlich den passenden Flügel im Dresdner Pianosalon aus. 

Lepetit erhielt im Herbst 2013 beim 77. internationalen Steinway Klavierspiel-Wettbewerb den ersten Preis in seiner Altersgruppe sowie ein Stipendium der Oskar und Vera Ritter Stiftung für hochbegabte Nachwuchspianisten. Der Siebenjährige ist auch aus dem Fernsehen bekannt. Im Sommer 2013 trat er in der ZDF-Sendung „Deutschland Superhirn/Kids“ auf und erkannte dort vier von fünf Klavierstücken, die rückwärts gespielt wurden. Außerdem wurde der Kleine zum Chemnitzer des Jahres 2013 gewählt.  

Bei dem Benefizkonzert in Dresden werden insgesamt 300 Kinder und Jugendliche zugunsten krebserkrankter Altersgefährten ein Konzert mit Werken von Bach, Mozart, Bartholdy und Rossini gestalten. Beginn ist 19 Uhr. Es treten die Kapellknaben Dresden, der Knabenchor Dresden, „Chorodthia“ der Singakademie Dresden, der Philharmonische Kinderchor und der Mädchenchor „Cantemus“ des Lessing-Gymnasiums Hoyerswerda auf. Außerdem wirkt das Junge Kammerorchester und ein junges Bläser-Quintett auf. Neben Ben Lepetit ist auch die 13-jährige Charlotte Thiele als Solistin zu erleben.  

Der Erlös wird dem „Sonnenstrahl e.V.“ zugute kommen. Karten für 14 bis 17 Euro gibt es beim Sonnenstrahl e.V., Goetheallee 13, unter (0351) 459 61 61, im Internet und an der Konzertkasse der Kreuzkirche.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr