Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Bauarbeiter übernehmen beim Schauspielhaus Dresden in der Sommerpause die Regie

Bauarbeiter übernehmen beim Schauspielhaus Dresden in der Sommerpause die Regie

Mit Beginn der Sommerpause im Juli haben im Schauspielhaus in Dresden die Handwerker die Regie übernommen. Bis zum 26. August werden für rund 2,4 Millionen Euro unter anderem der Brandschutz verbessert, das Dachtragwerk im Bühnenturm verstärkt, die Hubbühne ertüchtigt und eine neue Ticketzentrale eingerichtet, erläuterte der Dresdner Niederlassungschef vom Sächsischen Immobilien- und Baumanagement, Ludwig Coulin, am Dienstag in Dresden.

Voriger Artikel
Grüne fordern: Stadt Dresden soll Schloss Albrechtsberg übernehmen
Nächster Artikel
Der Dresdner Zwinger-Orangen-Sommer fällt dieses Jahr aus

Das Schauspielhaus in Dresden.

Quelle: Dominik Brüggemann

 

Die neue Ticketzentrale an der östlichen Ecke des Hauses entsteht in dem halbrunden Anbau, den einst der sächsische König als Vorfahrt nutzte. Für rund 550 000 Euro wird ein Teil des Hauses für die Theaterkasse umgebaut, die bisher im Foyer untergebracht war.  

Unter der Bühnenturm muss in 26 Metern Höhe ein Teil der Stahlträger verstärkt werden. Untersuchungen der Statik hätten ergeben, dass deren Belastungsgrenze erreicht sei, sagte Coulin. Ein Grund seien die schwerer gewordenen Kulissen. Deshalb müsse auch die Leistungsfähigkeit der Hubbühne weiter verbessert werden.  

Das 1913 eröffnete Theater war von 1993 bis 1995 für damals 80 Millionen Mark grundlegend renoviert worden und hatte 2007 für rund 5,3 Millionen Euro unter anderem ein neues Dach und einen hellen Anstrich erhalten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr