Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Auftakt zur Jüdischen Musik- und Theaterwoche in Dresden

Auftakt zur Jüdischen Musik- und Theaterwoche in Dresden

Mit einem Konzert des preisgekrönten britischen Klezmer-Ensembles She’Koyokh beginnt am Sonntagabend um 19 Uhr die Jüdische Musik- und Theaterwoche in Dresden.

Voriger Artikel
Thielemann und Staatskapelle Dresden beginnen Brahms-Zyklus
Nächster Artikel
Schlangestehen in der Albertstadt: 32.000 Dresdner erkunden ehemaliges Militärgelände

Nicht nur jüdische Kultur im Allgemeinen, sondern auch aktuelle Produktionen aus Israel stehen im Fokus der 16. Jüdischen Musik- und Theaterwoche in Dresden.

Quelle: Tanja Tröger

Zur Eröffnung werden Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) sowie der Schirmherr des Festivals, Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel, zugegen sein.

Zur 16. Auflage des Kulturfestes stehen nach Angaben der Organisatoren die sephardischen Juden im Mittelpunkt, die ihren Ursprung im mittelalterlichen Spanien haben. Bis zum 28. Oktober sollen an verschiedenen Orten in Dresden mehr als 45 Konzerte, Theaterstücke, Filme, Vorträge, Führungen und Lesungen präsentiert werden. Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr zudem auf dem jüdischen Avantgarde-Schriftsteller Bruno Schulz.

Zum 16. Festival hat die jüdische Kulturwoche ihre Ausrichtung und daher auch ihren Namen geändert. Während es in den vergangenen 15 Jahren hauptsächlich um jiddische Sprache und Musik ging, haben die Organisatoren nun den Blick erweitert. Sie widmen sich der jüdischen Kultur im Allgemeinen und auch dem aktuellen Musik- und Theaterschaffen in Israel.

dpa/ttr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr