Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Aktmalen beim Palais Sommer zieht Künstler an

Aktmalen beim Palais Sommer zieht Künstler an

In Anlehnung an Édouard Manets Gemälde „Frühstück im Freien“ malten die 21 Künstler des Pleinair am Sonntag jeweils eigene Neuinszenierungen Vier Modelle und ein Pferd halfen den 21 Künstlern bei der Umsetzung.

Voriger Artikel
Pas de deux bei Méga-Show à trois: Die Comödie Dresden startet in die neue Spielzeit
Nächster Artikel
Schlammschlacht am Störmthaler See: 25.000 Fans feiern Fettes Brot und Co. beim Highfield

Eine Teilnehmerin des Pleinair beim Palais Sommer in Dresden malt ein Gemälde.

Quelle: Dominik Brüggemann

Der Palais Sommer läuft noch bis zum 24. August. Jörg Polenz, ehrenamtlicher Geschäftsführer, zeigte sich am Sonntag sichtlich zufrieden.

phpec13eaf566201408171445.jpg

Künstler beim Palais Sommer: Am Sonntag standen ihnen zwei Männer und zwei Frauen Modell, die das Bild "Frühstück im Freien" von Édouard Manets inszenierten.

Zur Bildergalerie

 „Die Stimmung ist einmalig unter den Künstlern. Außerdem können wir uns über sehr viele Besucher freuen“, sagte Polenz. Bereits zur Halbzeit des Palais Sommers konnten die Veranstalter einen Besucherrekord verzeichnen. Besonders beliebt waren bislang die fünf Klavierkonzerte, gefolgt von den regelmäßigen Yoga-Veranstaltungen im Park des Japanischen Palais.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr