Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
50000 Euro Preisgeld für Kunstwerk in Dresden

50000 Euro Preisgeld für Kunstwerk in Dresden

Franka Hörnschemeyer heißt die Gewinnerin des zum achten Male ausgelobten und mit 50 000 Euro dotierten "mfi Preis" für Kunst an öffentlichen Orten. Die mfi AG ist ein Unternehmen zur Entwicklung, Planung und Realisierung von Shopping Centern, zu der in Sachsen vier Objekte gehören, darunter in Dresden der Kaufpark auf der Dohnaer Straße und in Leipzig das Paunsdorf Center.

Die 1958 in Osnabrück geborene und in Berlin lebende Künstlerin - Professorin an der Hochschule für Künste in Bremen - erhält nach Unternehmensangaben die Auszeichnung für ihr Werk "Trichter". Dabei handelt es sich um eine begehbare Skulptur in Dresden. Sie gebe einen Einblick in eines der ältesten deutschen Kanalsysteme und mache eine bedeutende Ingenieurleistung des 19. Jahrhunderts sichtbar. Franka Hörnschemeyer entwickelte das Kunstwerk als Hybrid aus dem historischen Kanalquerschnitt und einer Trichterform.

Eine siebenköpfige, hochkarätig besetzte Fachjury (u.a. Kunsthistoriker, Kunstkritiker und Architekten) ermittelte die Siegerin aus knapp 100 Einsendungen.

Das im Mai 2011 eingeweihte Werk hatte einen langen Entstehungsprozess (ca. neun Jahre) und entfachte zahlreiche Diskussionen um Standort und Kosten, die letztlich bei rund 300 000 Euro lagen. Finanziert wurde es den Angaben zufolge ausschließlich aus privaten Geldern,unter anderem von Shopping-Center-Investor ECE, deren Dresdner Einkaufszentrum "Altmarkt-Galerie" sich in unmittelbarer Nähe des Kunstwerks befindet.

Franka Hörnschemeyers "Trichter" nimmt mit Form und Material Bezug zum Kanal auf. Die historische Kanalisation wird durch den begehbaren Hohlkörper erlebbar, der bis vier Meter unter das Bodenniveau reicht. Die Künstlerin werde die Auszeichnung im April 2012 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie erhalten, hieß es.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.11.2011

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr