Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
42. Dixieland Festival Dresden auf dem Höhepunkt – Jung und alt wippen im Takt

42. Dixieland Festival Dresden auf dem Höhepunkt – Jung und alt wippen im Takt

Alt, jung oder noch Kind – auf der Jazzmeile des 42. Dixielandfestivals in Dresden tummelten sich am Samstag tausende Menschen jeden Alters. Eines hatten sie alle gemeinsam – die Liebe zum Jazz.

Voriger Artikel
Das NDR-Sinfonieorchester und das Curtis Institute of Music aus Philadelphia bei den Dresdner Musikfestspielen
Nächster Artikel
Verkehrsmuseum Dresden eröffnet den internationalen Museumstag

Am Sonntag endet das 42. Dixielandfestival mit der großen Parade. Sie startet um 16 Uhr am Sachsenplatz.

Quelle: Franziska Schmieder

Klatschen, mitwippen, tanzen – beim „Dixie“ entlang der Prager Straße ganz normal.  

Bei strahlendem Sonnenschein hatten sich auch zwei wahre Urgesteine des Dresdner Festivals eingefunden. Edeltraud und Roland Großer waren vor 42 Jahren schon zu Gast beim ersten Dixielandkonzert im Kulturpalast. „Da war es halb leer geblieben, wir dachten schon, das wird nichts mit dem Fest“, erinnert sich Großer. Doch seitdem ist das Ehepaar in jedem Jahr dabei und inzwischen Insider, was die Bands angeht. „Holländische Bands, die swingen mehr, das gefällt mir gut“, fachsimpelt der Rentner. Nur einmal hat das Ehepaar Dixieland verpasst – 2011 wurde Herr Großer grade zur Festivalzeit an der Hüfte operiert.  

php97c865b4f4201205141359.jpg

Höhepunkt des Festivals ist dann der Sonntag.

Zur Bildergalerie
php8b87423e3e201205162024.jpg

Volle Schiffe - wie immer war die Riverboat-Shuffle des Dixieland-Festivals sehr beliebt.

Zur Bildergalerie

Heike Walter und eine Schar pink gekleideter Mädels hat es aus Oelsnitz im Erzgebirge nach Dresden verschlagen. Die Mädels feiern Junggesellinnenabschied. Warum ausgerechnet beim Dixielandfestival? „Die Stimmung hier ist super, die Musik toll und die Leute sind lockerer“, erzählt eine der mit Glocke und Accessoires versehenen Feiertruppe. Beim Schlendern über die Jazzmeile gab es noch ein ganzes paar mehr Feiernde zu sehen, die am Samstag Abschied vom Single-Leben nahmen. Offenbar ist das „Dixie“ auch ein Mekka für Junggesellenabschiede.  

Am Sonntag endet das 42. Dixielandfestival mit der großen Parade. Sie startet um 16 Uhr am Sachsenplatz.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr