Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
35 Dresdner Künstler stellen im Langebrücker Bürgerhaus aus

Kunstmarkt 35 Dresdner Künstler stellen im Langebrücker Bürgerhaus aus

Kunstfreunde sollten sich das vorletzte Oktober-Wochenende vormerken, denn im Langebrücker Bürgerhaus findet dann nach einer mehrjährigen Pause wieder ein Kunstmarkt statt. Vom 21. bis 23. Oktober präsentieren sich auf diesem Neuen Kunstmarkt Langebrück 35 Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Stadt Dresden und ihren Ortsteilen mit ihren Arbeiten.

Voriger Artikel
In Extremo kommen nach Dresden
Nächster Artikel
Am Wochenende startet das DAVE-Festival in Dresden


Quelle: Kempner

Langebrück. Kunstfreunde sollten sich das vorletzte Oktober-Wochenende vormerken, denn im Langebrücker Bürgerhaus findet dann nach einer mehrjährigen Pause wieder ein Kunstmarkt statt. Vom 21. bis 23. Oktober präsentieren sich auf diesem Neuen Kunstmarkt Langebrück 35 Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Stadt Dresden und ihren Ortsteilen mit ihren Arbeiten. In dieser Gemeinschaftsschau werden ganz unterschiedliche Kunstwerke der bildenden und angewandten Kunst aus den Bereichen Malerei, Skulptur, Fotografie und Kunsthandwerk zu sehen sein. Den Besucher erwarten Bilder in verschiedenen Mal- bzw. Drucktechniken sowie Skulpturen aus Porzellan, Holz und Eisen, ebenso wie kunsthandwerkliche Objekte aus Ton, Polymer Clay, Textil, Papier und Leder. Auch junge Nachwuchskünstler der Friedrich-Wolf-Grundschule Langebrück stellen auf dem Neuen Kunstmarkt aus.

Die Veranstaltung ist in ehrenamtlicher Arbeit durch die Arbeitsgruppe Kunstmarkt des Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V. sowie durch einzelne Künstler vorbereitet worden. Erst möglich wurde sie aber durch die großzügige Unterstützung der Ortschaft Langebrück.

Eingeleitet wird der Neue Kunstmarkt schon am 19. Oktober um 19 Uhr mit einem Vortrag des international bekannten Dresdner Künstlers Hubertus Giebe in der Bibliothek Langebrück, Weißiger Straße 5. Am Freitagvormittag können die Schüler der Langebrücker Grundschule im Rahmen ihres Kunstunterrichtes die Ausstellung besuchen. Die feierliche Eröffnung findet dann am Freitagabend, dem 21. Oktober, um 18 Uhr, statt und wird musikalisch umrahmt von L´Anima Lirica. Als Festrednerin konnte das Vorbereitungsteam Dr. Dr. Betina Kaun, Kunsthistorikern aus Hellerau, gewinnen. Der Kunstmarkt lädt an diesem Abend bis um 21 Uhr zum Besuch ein. Am Sonnabend, dem 22. Oktober, öffnet der Kunstmarkt von 13 bis 19 Uhr und am Sonntag, dem 23. Oktober, von 12 bis 18 Uhr. Parallel dazu gibt es am Sonnabend- und Sonntagnachmittag ein kreatives Angebot für Kinder. Mit ein bisschen Glück können Besucher bei der Tombola ein kleines Kunstwerk gewinnen. Der Eintritt ist frei! Eine gern gesehene Spende wird mit dem neuen Kunstmarkt-Button belohnt.

Von Bernd Lichtenberger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr