Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kultur News
Eis und Feuer
Die Grundlage dieser Collage stammt aus einem Biologiebuch, das in einer Feuerschale auf Island verbrannt wurde. Die Künstlerin Gudrun Brückel spielt in d(x)i (2014) mit  mathematischen Zeichen in  malerischer Form.

Eis und Feuer sind die gegensätzlichen Wahrzeichen von Island, der kargen Insel im Atlantik, wo die Dresdner Künstlerin Gudrun Brückel 2015 auf der Jagd nach dem künstlerischen Impuls unterwegs war...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kostenlos, aber nicht umsonst
Plein air beim Palais Sommer 2016.

Hochklassige Konzerte, innovative Klaviernächte, interessante Gesprächsabende, Tanz, plein air und natürlich Yoga im Park – der diesjährige Palais Sommer lädt den gesamten August über wieder zu über 100 Veranstaltungen in den Garten des Japanischen Palais ein.

mehr
Ausstellung „Volkskunstschaffen“

Malereien und Schnitzereien des Dresdner Künstlers Hans-Georg Kinne sind ab dem 8. August, 18 Uhr, im Bürgersaal des Ortsamts Leuben auf der Hertzstraße 23 ausgestellt.

mehr
Inspiration Urban Art
Seine beeindruckende Straßenkunst stellt der chilenische Exil-Künstler César Olhagaray bis zum 12. August im Hole of Fame aus.

Vor 20 Jahren noch als „Straßenschmiererei“ mehr als verpönt – weil fast ausschließlich illegal und ungewollt –, gehören Streetart und Urban Art mittlerweile so fest zur Kunstszene wie die Spraydose in so manche Künstlerhände.

mehr
Festwiese Leipzig
Ein aus der Luft fotografiertes Bild von Menschen, die zusammenstehen und so die Buchstaben L und ein spiegelverkehrtes P formen.

Mehrere hundert Fans der Band Linkin Park haben am Sonntag in Leipzig zum Abschied für den verstorbenen Sänger Chester Bennington das Logo der Band nachgestellt. Die Bilder sollen Teil eines Musikvideos zum Gedenken werden.

mehr
Technofest in Leipzig
Junge Menschen tanzen dicht an dicht vor der Festival-Bühne beim Think-Festival am Cossi in Leipzig

Fette Beats und ordentlich Sonnenschein: Bei bestem Sommerwetter sind am Sonntag tausende Besucher zur zehnten Ausgabe des Think-Festivals an den Cospudener See gekommen. Dort heizt unter anderem Technourgestein Sven Väth ein.

mehr
Ab Dienstag

Vom 1. bis zum 12. August findet bereits zum vierten Mal das „LackStreicheKleber“-Festival in und um Dresden statt. Das Festival für urbane Kunst möchte Gäste mit einem umfangreichen Programm und ausgefallenen Orten begeistern.

mehr
Konzert
Zig verschiedene Kostüme gehören bei Deichkind dazu.

Die Electropunker von Deichkind haben Dresden einmal mehr in Bewegung gebracht. Am Freitagabend feierte die mit Hits wie „Leider geil“ oder „Yippieh Yippieh Yeah“ bekannt gewordene Formation erstmals am Dresdner Elbufer und begeisterte mehr als 10.000 Fans. Dabei stand die Show am frühen Abend noch auf der Kippe.

mehr
Arbeit am Unerschöpflichen
Thomas Rosenlöcher

„Hast du mal Zeit?“, fragt vorsichtig das Gedicht – aber wer hat die heutzutage schon. So hätte die Poesie also von vornherein verloren? Es sei denn, sie macht den Zeitverlust beherzt gleich selber zum Thema: „Die Stunden, die sich rechnen müssen, von den Sekunden, die zählen, abziehn.“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ausstellung
Der Österreicher Gregor Schmoll

Ein Bilderstürmer will er nicht sein. Doch die existierenden Ordnungen, auch und gerade in der Kunst, vor allem in den Museen, hinterfragt der österreichische Künstler Gregor Schmoll nur allzu gern. Im Dresdner Schloss sind nun Teile seiner Serie „Orbis Pictus“ zu sehen – und ein eigens geschaffener „Wunderblock“, in dem sich Kunstwerke mit sehr alltäglichen Dingen vermengen.

mehr
Keine öffentlichen Mittel mehr ab 2018

So vielfältig wie dieses Jahr war das Programm des Dresdner Palais Sommers noch nie: 119 Programmpunkte werden vom 4. bis zum 27. August angeboten. Umso außergewöhnlicher, dass der Palais Sommer die einzige komplett eintrittsfreie Kunst- und Kulturfestival dieser Größenordnung in Deutschland ist.

mehr
Wie wir in Dresden leben wollen
Den Auftakt von „Zurück oder Zukunft“ bildet die erste Veranstaltung am 24. August ab 19 Uhr.

Ab den 24. August startet die Diskussionsreihe „Zurück oder Zukunft: Wie wir in Dresden leben wollen“ am Dresdner Hygiene-Museum. In einer Reihe von sechs Veranstaltungen werden eingeladene Experten aus Bereichen wie Wirtschaft, Politik oder Stadtentwicklung zur offenen Diskussion einladen.

mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr