Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -10 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Kultur News
Neustimmung des Klaviers
Thuon Burtevitz

Am 27. Januar wird in der „Présence“ in Dresden-Rochwitz die anderthalbstündige Klavierkomposition „axia“ der in Dresden lebenden Komponistin Thuon Burtevitz uraufgeführt werden. Thuon Burtevitz entwickelte für „axia“ eine eigene Stimmung. In ihrem System sind alle Intervalle verschieden groß, selbst die Oktaven.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bilanz
Das vielfach ausgezeichnete Stück „Babel (words)“ des flämisch-marrokanischen Choreografen Sidi Larbi Cherkaoui.

Das sonnige Wetter in Hellerau korrespondierte zur Jahrespressekonferenz mit der Stimmung im Festspielhaus. Sowohl der künstlerische Leiter Dieter Jaenicke als auch die kaufmännische Direktorin Sabine Stenzel präsentierten sich in aufgeräumter Stimmung. Die wird gerechtfertigt durch ein in jeder Hinsicht erfolgreiches Jahr 2016.

mehr
Schauspielhaus Dresden
Joachim Król und das South of Border Trio im Schauspielhaus.

„Es ist ein sonderbarer Schmerz. Vor Sehnsucht nach etwas vergehen, das man nie erleben wird.“ Es ist vielleicht der Schlüsselsatz in dem Roman „Seide“ von Alessandro Baricco. Kritik wie Massen waren von der bewegenden Parabel begeistert...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Besucherplus
Postrkarte (Fotomontage), Serie „Dresden, Großstadtleben“ (König-Johann-Straße), um 1910, Stadtmuseum Dresden.

Die Dresdner Museen haben eine Bilanz für das vergangene Jahr gezogen. Insgesamt acht Prozent mehr Besucher konnte man verzeichnen, vor allem die Technischen Sammlungen verbuchten einen deutlichen Anstieg. Dort soll in diesem Jahr unter anderem die Ausstellung „Architekten des Wissens“ wieder für regen Zuspruch sorgen.

mehr
Projekt der Opernklasse
In dem Projekt der Dresdner Musikhochschule „Inventarisierung von Erfahrungen“ wurden Uraufführungen fürs Musiktheater präsentiert.

„Inventarisierung von Erfahrungen“ – das klingt reichlich abstrakt. Wie können in einer durch-digitalisierten Welt Erfahrungen inventarisiert werden? Diesem Thema war jetzt ein übergreifendes Projekt der Dresdner Musikhochschule (HfM) gewidmet. Sechs Uraufführungen kamen dabei heraus, keine großen Opern, gewiss, aber doch sechs Uraufführungen fürs Musiktheater.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Kachel&Mann“
Jörg Kachelmann

Moderator Jörg Kachelmann talkt wieder - und erstmals live auf der Bühne. Die „Talkshow für alle Wetterlagen“ hat am 14. Mai im Boulevardtheater Dresden Premiere.

mehr
Zahlen
Blick ins Kraszewski-Museum.

Dresdens städtische Museen haben im vergangenen Jahr ein Besucherplus von acht Prozent verzeichnet. „Wir schwimmen gegen den Trend“, sagte Direktor Gisbert Porstmann am Donnerstag mit Blick auf Verluste großer Einrichtungen im Freistaat.

mehr
„Musiknomade“ aus Dresden
Franz Rothe (2. v.r.) und Vivian „Frau“ Schneider (2.v.l.) holen sich bei ihren internationalen Auftritten regelmäßig Hilfe von regionalen Künstlern.

Thailand, Pakistan, Nepal, Amerika, Belgien, Deutschland: Der Dresdner Musiker Franz Rothe hat mit seiner Band Franz & Frau Schneider schon auf mehreren Kontinenten Musik gemacht. Der 29-jährige Weltenbummler aus Striesen liebt es, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

mehr
Malerei von Wieland Richter
Wieland Richter. Smaragdene Quelle, 2016, Öl auf Leinwand.

Den Maler Wieland Richter treibt es in die Welt. Weite Reisen liegen bereits hinter ihm, wie 2015 nach Australien und in diesem Jahr nach Norwegen. Der Maler arbeitet im Spannungsfeld von Nähe und Ferne, braucht die Distanzen zwischen Hier und Dort, um angeregt malen zu können.

mehr
SKD

Mit zwei Ausstellungen feiern die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) Gerhard Richter zum 85. Geburtstag. Das Gerhard Richter Archiv zeigt vom 20. Mai bis 27. August neue Gemälde des Gegenwartskünstlers, die im vergangenen Jahr entstanden.

mehr
Generaldirektorin im Akademiesalon
Marion Ackermann

Seit Anfang November leitet sie die Geschicke eines der größten deutschen Museumsverbünde: Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. In der Salon-Gesprächsrunde der Sächsischen Akademie der Künste, hat sie darüber gesprochen, wie wichtig es sei, Visionen zu haben. Und auch schon ein wenig darüber, wie sie sie umsetzen möchte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lessing-Förderpreise an Thomas Freyer und Anna Kaleri
Anna Kaleri

Der Dramatiker Thomas Freyer und die Schriftstellerin Anna Kaleri sind die diesjährigen Lessing-Förderpreisträger. Die Auszeichnung ist für beide mit je 5500 Euro Preisgeld verbunden. Freyer hat unter anderem am Dresdner Staatsschauspiel mit seine Texten markante Akzente gesetzt. Kaleri rief 2016 die Initiative „Literatur statt Brandsätze“ ins Leben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr