Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+
Zoff bei den Grünen im Stadtrat in Dresden: Michael Schmelich tritt als Sprecher zurück

Zoff bei den Grünen im Stadtrat in Dresden: Michael Schmelich tritt als Sprecher zurück

Nur zwei Wochen nach dem überraschenden Rücktritt von Fraktionschef Jens Hoffsommer verlieren die Grünen im Dresdner Stadtrat nun auch ihren Strategen Michael Schmelich.

Voriger Artikel
Kommandeur der Dresdner Offizierschule erhält Ehrenmedaille für Verdienste in Afghanistan
Nächster Artikel
Abstimmungskrimi im Stadtrat: Das BSZ in der Chemnitzer Straße bleibt erhalten

Michael Schmelich

Quelle: Archiv

Der 57-Jährige gab gestern bekannt, dass er ab sofort nicht mehr als Pressesprecher für die Fraktion arbeite. Ab dem 1. Mai werde er dann das Regionalbüro des Dresdner Bundestagsabgeordneten Stephan Kühn leiten. "Ich bedanke mich für die großartige Zusammenarbeit in den vergangenen vier Jahren und freue mich auf weitere konstruktive Dialoge", erklärte Schmelich.

Bezüglich der Hintergründe seines Rücktritts hält sich der ehemalige Tourmanager der Rockband "Böhse Onkelz" bedeckt. Auf Anfrage der DNN sprach er lediglich von "internen Unstimmigkeiten". Diese Konflikte seien aber wesentlich älter als der Zwist um die Position der Grünen beim Dresdner Doppelhaushalt. In der entscheidenden Sitzung des Stadtrates am 10. Januar verhalf die Fraktion mit ihren Stimmen dem ungewöhnlichen Bündnis von CDU und SPD zur Mehrheit.

"Daran lag es aber nicht", betont Schmelich. "Mit meiner Doppelfunktion als Sprecher der Fraktion und als Sprecher des Grünen-Kreisverbandes habe ich mir nicht nur Freunde gemacht. Durch meinen Rücktritt sind diese Rollen nun klar getrennt. Ich bleibe einer der beiden Sprecher des Kreisverbandes, aber es gibt keine Vermischungen mehr."

Fans der Stadtratsmeldungen via Twitter dürfen sich übrigens auch künftig auf originelle Tweets von Michael Schmelich unter dem Account "Rathaus_Dresden" freuen. "Dieser gehört mir persönlich und weil ich sehr früh zu twittern anfing, habe ich inzwischen ganz ordentliche Reichweiten. Und auch wenn ich nicht mehr für die Fraktion im Stadtrat arbeite, werde ich weiter regelmäßig Neuigkeiten aus der Kommunalpolitik zwitschern", verspricht der gebürtige Niedersachse.

Stephan, Christoph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.