Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Wie sah das Dresdner Wahlergebnis bei der Bundestagswahl 2009 aus?

Wie sah das Dresdner Wahlergebnis bei der Bundestagswahl 2009 aus?

Dresdner Bundestagswahlergebnis von 2009

Bei den Zweitstimmen (beide Dresdner Wahlkreise zusammen) gab es folgendes Ergebnis: CDU: 34,04 Prozent SPD: 14,9 Prozent Linke: 21,11 Prozent FDP: 13,75 Prozent Grüne: 11,99 Prozent

Dresdner Bundestagswahlergebnis von 2009

Bei den Zweitstimmen (beide Dresdner Wahlkreise zusammen) gab es folgendes Ergebnis: CDU: 34,04 Prozent SPD: 14,9 Prozent Linke: 21,11 Prozent FDP: 13,75 Prozent Grüne: 11,99 Prozent

Erstimmen Dresden I ( 461923 Wahlberechtigte, 67,5% Wahlbeteiligung, 308044 Gültige Stimmen):

Andreas Lämmel (CDU): 36,56 Prozent

Marlies Volkmer (SPD): 16,72 Prozent

Katja Kipping (Linke): 23, 95 Prozent

Johannes Lohmeyer (FDP): 9,55 Prozent

Dietrich Herrmann (Grüne) 8,81 Prozent

Erststimmen Dresden II ( 231247 Wahlberechtigte, 66,9 Prozent Wahlbeteiligung, 152281 gültige Stimmen):

Arnold Vaatz (CDU): 36,38 Prozent

Ines Vogel (SPD): 14,62 Prozent

Klaus Sühl (Linke): 19,49 Prozent

Jan Mücke (FDP): 11,95 Prozent

Stephan Kühn (Grüne): 12,39 Prozent

Stephan Hönigschmid

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.