Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Verleger hat gekündigt: Stadt sucht zum 1. Oktober neuen Abteilungsleiter

Verleger hat gekündigt: Stadt sucht zum 1. Oktober neuen Abteilungsleiter

Zwischenzeitlich war er sogar als "Super-Veranstaltungs-Manager" anstelle von Wolfram Köhler im Gespräch. Doch spätestens seit Jörn-Torsten Verleger mit einer Mitarbeiterin aus dem Hochbauamt ein Verhältnis hatte, war der Ehrgeizling bei Dresdens OB Helma Orosz (CDU) unten durch.

Voriger Artikel
Linke und CDU im Streit um Deutungshoheit zur AG 13. Februar
Nächster Artikel
Stadtverwaltung: Wachleute beim EM-Public-Viewing an der TU Dresden waren nicht geeignet

Jörn-Torsten Verleger

Jetzt hat der umstrittene Organisator gekündigt. Die Stadt sucht einen Nachfolger.

Verleger zieht in den Schicki-Micki-Vorort Grünwald bei München. Dort wird er Geschäftsführer eines Freizeitparks. Der Park ist aus der früheren Sportschule Grünwald hervorgegangen, umfasst ein Schwimmbad, Sauna, Fußball-, Beachvolleyball- und Tennisplätze sowie eine Musikschule. Verleger wird Chef eines Zuschussbetriebs der Grünwalder Gemeinde mit 30 Mitarbeitern. Das Schwimmbad besuchen jährlich 80 000 Gäste.

Offiziell äußert sich die Stadtspitze nicht zur Personalie Verleger, inoffiziell ist das Aufatmen bei Verwaltung und Fraktionen nicht zu überhören. Denn Verleger hat als Ex-Leiter des Veranstaltungsbüros der Stadt Dresden für viel Zündstoff gesorgt. Der unerlaubte Verkauf einer Ehrenkarte zur Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011, verspätete Vertragsunterzeichnungen, schlampige Abrechnungen, die fachlich nicht gerechtfertigte Mitnahme seiner Geliebten zu offiziellen Terminen, überteuerte Baumaßnahmen sowie nicht eingehaltene Vorschriften sind nur ein Ausschnitt aus der Kritik eines 48 Seiten langen Berichtes der Rechnungsprüfer am städtischen Veranstaltungsbüro. Konsequenzen hatte das bis heute keine, zumindest will Sportbürgermeister Winfried Lehmann (CDU) nicht darüber reden. Verleger galt lange Zeit als eine Art Ziehsohn von Lehmann. Zuletzt jedoch war Verleger nur noch als Abteilungsleiter für die Absicherung des Betriebs von Sportstätten und Bädern zuständig. Die Stelle ist ab 1. Oktober vakant. Ralf Redemund

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 20.07.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadtpolitik
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.